Sie ist zurück! Sara Kulka (30) nahm sich in den letzten Wochen eine Auszeit von ihren Social-Media-Kanälen. Grund dafür war ein Zusammenbruch, den sie Ende März erlitt. Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin musste damals sogar in eine Klinik gebracht werden! Als Konsequenz kündigte die Blondine an, auf Instagram etwas kürzer treten zu wollen – bis jetzt! Zu ihrer Rückkehr klärte Sara ihre Fans auf, wie es ihr geht und was sie während ihrer Auszeit so gemacht hat.

In ihrer Instagram-Story meldete die gebürtige Polin sich bei ihren Fans zurück. In einem grünen Top und mit klarem Blick in die Kamera erzählte sie, was die vergangenen Wochen so bei ihr los war – nämlich gar nicht so viel: "Was in den vier Wochen vor sich gegangen ist? Um ehrlich zu sein: nichts!" Sie habe ganz bewusst versucht, so wenig wie möglich zu machen und dabei kein schlechtes Gewissen zu haben, verriet die 30-Jährige. In ihrer Situation sei es das Wichtigste für sie gewesen, den Kopf mal richtig runterzufahren.

Als geheilt betrachte sie sich hingegen noch nicht, betonte das Model: "Das wär schön, wenn ich vier Wochen mal das Handy beiseitelege und dann sage: 'Ich bin wieder gesund!' Es ist ein langwieriger Prozess." Sie glaube aber daran, dass sie bald wieder komplett auf den Damm komme.

Sara Kulka im Dezember 2019
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka im Dezember 2019
Sara Kulka, März 2020
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka, März 2020
Sara Kulka, Influencerin
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka, Influencerin
Könnt ihr verstehen, dass Sara mal Abstand von den sozialen Netzwerken brauchte?333 Stimmen
322
Ja, ich glaube, das hilft in so einer Situation enorm!
11
Nein, ich kann das nicht so richtig nachvollziehen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de