Juliano Fernandez und Sandra Janina sind seit Anfang des Jahres offiziell ein Paar. Seitdem verbringen die Turteltauben so viel Zeit wie möglich miteinander. Jetzt soll der ehemalige Are You The One?-Kandidat sogar den Vater seiner Herzdame kennenlernen – ein Zeichen, dass es den beiden durchaus ernst miteinander ist. Und trotzdem äußerte Juliano im Promiflash-Interview nun Zweifel: Hat die Beziehung zu Sandra auch nach dem Lockdown eine Chance?

"Er sagt immer, dass es scheitert, wenn Corona vorbei ist", erzählte die Love Island-Beauty ganz trocken. Und tatsächlich ist Juliano der Meinung, dass vorerst noch Vorsicht geboten ist. Denn erst unter normalen Lebensumständen könne man feststellen, ob es wirklich gut passt. "Wenn man sich dann über eine längere Zeit nicht sieht, wenn da irgendwelche Eifersuchtsdramen kommen, wenn Discos wieder öffnen oder so was", meinte er. Aktuell hocke man durch die zahlreichen Beschränkungen eben nur aufeinander.

Aber nicht nur vor dieser Belastungsprobe hat der Blondschopf großen Respekt, sondern auch vor den magischen drei Worten. Die sind bei Sandra und ihm nämlich noch nicht gefallen. "Wenn ich zu jemandem sage 'Ich liebe dich' – das habe ich bisher auch nur zu einer Person gesagt – dann ist es auch wirklich ernst", stellte Juliano klar. Andere Influencer würden seinem Empfinden nach zu leichtfertig mit dem L-Wort um sich werfen.

Sandra Janina, Influencerin
Instagram / sandra_janina_
Sandra Janina, Influencerin
Juliano, TV-Persönlichkeit
Instagram / juliano_nuernberg
Juliano, TV-Persönlichkeit
Sandra Janina und Juliano
Instagram / sandra_janina_
Sandra Janina und Juliano
Könnt ihr Julianos Vorbehalte verstehen?1288 Stimmen
572
Ja, absolut.
716
Nee, ich finde, das ist totaler Quatsch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de