Pink (41) wendet sich jetzt mit einem ehrlichen Geständnis an ihre Fans! Im April vergangenen Jahres hatte die Sängerin offiziell bekannt gegeben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben. Auch ihren Sohn Jameson (4) hatte die Erkrankung getroffen. Die "Just Give Me A Reason"-Interpretin deutete seitdem schon des Öfteren an, wie schlecht es ihr und ihrem Spross zu dieser Zeit ging. Jetzt gesteht Pink, dass sie damals sehr große Angst hatte – und deshalb sogar ihr Testament neu schrieb!

Im Gespräch mit dem Moderator Mark Wright (34) berichtete die 41-Jährige in der "Heart Evening Show" von ihren Erfahrungen. "Wir hatten letztes Jahr Covid-19, sehr früh im März. Es war wirklich sehr schlimm, und ich schrieb mein Testament neu", offenbarte Pink. Das Virus habe damals zum Glück nur sie und ihren Sohn getroffen. Ihr Mann Carey Hart (45) und Töchterchen Willow seien von der Infektion verschont geblieben. Als es der Musikerin an einem Tag besonders schlecht ging, habe sie sogar ihren besten Freund angerufen, um ihm ihren letzten Willen mitzuteilen: "Ich sagte: 'Du musst Willow einfach sagen, wie sehr ich sie liebe.'"

Seitem die "Raise A Glass"-Interpretin die Krankheit erfolgreich überstanden hat, hebt sie im Netz immer wieder hervor, dass man das Virus ernst nehmen sollte. So forderte sie beispielsweise ihre Community wiederholt dazu auf, sich an die Maßnahmen zur Bekämpfung der aktuellen Gesundheitskrise zu halten. "Bitte bleibt zu Hause, bleibt zu Hause", schrieb sie im April 2020 auf Instagram.

Carey Hart und Pink im November 2019
Getty Images
Carey Hart und Pink im November 2019
Pink mit ihrem Mann Carey Hart und den Kindern Willow und Jameson
Instagram / pink
Pink mit ihrem Mann Carey Hart und den Kindern Willow und Jameson
Pink im November 2017
Getty Images
Pink im November 2017
Wusstet ihr bereits, dass Pink im vergangenen Jahr an Corona erkrankt war?394 Stimmen
101
Nein, das war mir neu!
293
Ja, das habe ich mitbekommen. Zum Glück geht es ihr inzwischen wieder gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de