Melissa (25) offenbart ein beunruhigendes Geheimnis. Vergangenes Jahr durfte die TV-Bekanntheit als Bachelorette nach der großen Liebe suchen – und hat sie anscheinend auch gefunden. Denn die Beauty ist auch heute noch mit ihrem Auserwählten Leander Sacher (23) zusammen. Doch diese schöne Tatsache wurde überschattet von einem einschneidenden Erlebnis, wie sie nun verrät: Denn während der Dreharbeiten wurde bei Melissa ein Tumor entdeckt.

Bereits vor ihrer Zeit als Rosenverteilerin hatte man bei der einstigen Love Island-Kandidatin ein Melanom am Bein diagnostiziert – ein bösartiger Tumor, der entfernt werden musste, erklärt Melissa in ihrem Buch "Influence yourself!: Sei dein eigenes Vorbild". Nur kurz nach Drehbeginn für ihre Bachelorette-Staffel dann der Schock: Sie entdeckt eine weitere Stelle, die wie ein Melanom aussieht. "Warum prüft mich das Schicksal schon wieder? Warum gerade jetzt?", habe sie sich damals verzweifelt gefragt. Das Produktionsteam habe sie daraufhin sofort zum Arzt geschickt.

Obwohl dieser ihr geraten hatte, sich sofort operieren zu lassen, entschied sich Melissa dagegen. Denn sonst hätte sie das Projekt eventuell abbrechen müssen. Also wartete sie erst einmal das Testergebnis ab, welches glücklicherweise einen negativen Befund erbrachte. "Das hieß, der Tumor war gutartig. Ich hätte mir gar keine Sorgen zu machen brauchen – aber das weiß man ja immer erst hinterher", schreibt sie weiter. Diese Erfahrung habe die 25-Jährige im Nachhinein stärker gemacht.

Melissa Damilia und Leander Sacher, Bachelorette-Pärchen
Instagram / leander_sacher
Melissa Damilia und Leander Sacher, Bachelorette-Pärchen
Melissa Damilia, Influencerin
Instagram / melissadamilia
Melissa Damilia, Influencerin
Die ehemalige Bachelorette Melissa
Instagram / melissadamilia
Die ehemalige Bachelorette Melissa
Werdet ihr Melissas Buch lesen?3006 Stimmen
561
Ja, auf jeden Fall! Ich möchte jetzt noch mehr darüber erfahren.
2445
Nee, ich denke nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de