Sind sie ein Paar oder nur gute Freunde? Vor einigen Tagen überraschte Lydia Kelovitz (31) mit einem Foto, das sie an der Seite von Richard Lugner (88) zeigt. Ihre Fans fragen sich seitdem, ob die ehemalige DSDS-Teilnehmerin und der österreichische Unternehmer wirklich zusammen sind. In sein Beuteschema passen würde Lydia schon, immerhin steht Richard auf junge Frauen. Sie hingegen bevorzugt ältere Männer. Die Musikerin sprach nun über ihren Beziehungsstatus und verriet, welchen wilden Spitznamen der 88-Jährige für sie hat.

Gegenüber Bild betonte die 31-Jährige: "Wir daten uns, sind aktuell aber noch kein Liebespaar." Richard, der seine Ex-Partnerinnen unter anderem Hasi, Babyelefant, Kolibri oder zuletzt Zebra nannte, hat nun die nächste Frau mit einem tierischen Kosenamen an seiner Seite. "Ich bin jetzt erst mal die Neue im Zoo seiner Begleiterinnen. Ich habe mir den Kosenamen Wildsau selber aussuchen können", plauderte Lydia aus.

Warum sie sich für Wildsau entschieden hat? Eigentlich habe die Sängerin sich Elefant nennen wollen, da sie ein kleiner Trampel sei. "Aber den Kosenamen gab es ja schon. Vom Sternzeichen her bin ich Fische und dachte an Haifischi oder Walrosi. Aber weil ich oft so schweinische Gedanken habe, fand ich am Ende Wildsau perfekt", erklärte Lydia.

Lydia Kelovitz, Top-7-DSDS-Kandidatin
TVNOW / Stefan Gregorowius
Lydia Kelovitz, Top-7-DSDS-Kandidatin
Richard Lugner, 2020
Wild & Team / ActionPress
Richard Lugner, 2020
DSDS-Kandidatin Lydia Kelovitz
TVNOW / Stefan Gregorowius
DSDS-Kandidatin Lydia Kelovitz
Wildsau – findet ihr, der Kosename passt zu Lydia?4167 Stimmen
1626
Definitiv, sie hätte keinen besseren Namen wählen können!
2541
Meiner Meinung nach ist der Spitzname einfach nur peinlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de