Melody Haase (27) ist enttäuscht. Die ehemalige DSDS-Teilnehmerin machte sich bei Ex on the Beach auf die Suche nach der großen Liebe. Auch wenn das OnlyFans-Model neben seinem Ex Diogo auch Jay und Prince ziemlich von sich begeistern konnte, hat es sich schnell ausgeflirtet. Neuzugang Tara Tabitha (28) durfte eine Dame rauswählen und ihre Wahl fiel auf Melody. Angeblich hatte diese die anderen Kandidaten gegen die Österreicherin aufgehetzt. Diese Anschuldigung will Melo nicht auf sich sitzen lassen.

Gegenüber Promiflash machte die 27-Jährige deutlich, dass sie die Entscheidung ihrer ehemaligen Konkurrentin zwar respektiert, den Grund für den Rauswurf aber nicht wirklich nachvollziehen kann. "Tara lebt in ihrer eigenen Welt. Ihrer Auffassung nach war ich das Problem, nur weil ich ausgesprochen habe, was alle dachten", erzählte sie. Die Beauty sei ein Mensch, der mit seiner Meinung nicht hinterm Zaun hält und nicht hintenrum über andere lästert. "Tara muss verstehen, dass Leute sie halt scheiße finden, wenn sie sich scheiße verhält. Sich dann in die Opferrolle zu begeben, empfinde ich als lächerlich", fasste Melo zusammen.

Mit seiner direkten Art sei das Erotik-Sternchen nicht zum ersten Mal angeeckt. "Wenn ich ehrlich und direkt bin, ist es okay für mich, dafür die Quittung zu kassieren", stellte Melo aber klar. Sie sei stolz, sich in der Villa treu geblieben zu sein.

Alle Infos zu "Ex on the Beach" auf TVNow.

Tara Tabitha, "Ex on the Beach"-Kandidatin
TVNOW
Tara Tabitha, "Ex on the Beach"-Kandidatin
Melody Haase bei "Ex on the Beach"
TVNOW
Melody Haase bei "Ex on the Beach"
Melody Haase bei "Ex on the Beach"
TVNow
Melody Haase bei "Ex on the Beach"
Stimmt ihr Melody zu – spielt Tara zu sehr die "Opferrolle"?284 Stimmen
220
Ja, sehe ich auch so.
64
Nein, sie hatte in der Villa schon ziemlich zu leiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de