Moderatorin Lola Weippert (25) durfte in der elften Folge von Let's Dance einen magischen Moment aus ihrem Leben mit einer Choreografie zum Besten geben. Die Sterne standen jedoch nicht gut für sie und ihren Proficoach Christian Polanc (43): Vergangenen Freitag hatte es sich leider für die beiden ausgetanzt. Gibt es für den 43-Jährigen deshalb einen Grund, Trübsal zu blasen? Promiflash hat bei Christian nachgehakt, wie es für ihn nach dem Exit weitergeht!

Im Interview mit Promiflash gibt das "Let's Dance"-Urgestein preis: "Ich werde jetzt erst einmal viele Dinge aufarbeiten, die sich über die Zeit angehäuft haben." Zu diesen gehören vor allem die hoffentlich baldige Öffnung seiner Tanzschule sowie die Weiterentwicklung seines eigenen Tanz-Fitness-Programms "dancit". Genug zu tun hat der Tänzer, der in 13 Staffeln zwei Promiladys zum Sieg führte, also allemal!

Doch den Fans, die angesichts dieser Projekte befürchten, ihren Liebling nun erst einmal nicht mehr auf dem Bildschirm sehen zu können, gibt der 43-Jährige Entwarnung. Er verrät: "Es gibt auch einige TV-Projekte und spannende Anfragen". Davor steht jedoch noch eine Belohnung für den Tanzschulbesitzer an. Er erzählt: "Vor allem freue ich mich darauf, nach dem ’Let's Dance’-Finale endlich das Meer wiederzusehen." Diese Auszeit sei ihm nach den schweißtreibenden Trainings auch absolut gegönnt!

Christian Polanc, "Let's Dance"-Coach
Instagram / christianpolanc
Christian Polanc, "Let's Dance"-Coach
Christian Polanc, "Let's Dance"-Profi
TVNOW / Stefan Gregorowius
Christian Polanc, "Let's Dance"-Profi
Christian Polanc, TV-Tänzer
Instagram / christianpolanc
Christian Polanc, TV-Tänzer
Würdet ihr euch freuen, Christian bald im TV wiederzusehen?844 Stimmen
663
Ja, total!
181
Na ja... geht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de