Sydney Chase schlägt zurück! Das Model geriet zuletzt durch seine angebliche Affäre mit Tristan Thompson (30) in die Schlagzeilen. Die Beauty veröffentlichte sogar Chats mit dem NBA-Star, um zu beweisen, dass er seine Verlobte Khoé Kardashian (36) schon wieder betrogen hat. Daraufhin engagierte Tristan einen Anwalt, der die Behauptungen der 23-Jährigen aus der Welt schaffen sollte. Sidney will sich das aber nicht bieten lassen und heuerte nun ebenfalls eine knallharte Juristin an.

"Sidney hat meine Anwaltskanzlei kontaktiert, um sie zu vertreten und eine umfassende Untersuchung durchzuführen, von der sie glaubt, dass sie die Beziehung zwischen ihr und Thompson aufdecken wird", teilte Gloria Allred in einem Statement gegenüber The Sun mit. Sydneys Rechtsbeistand ist eine Expertin für Frauenrechte und fest entschlossen, die Interessen ihrer Mandantin durchzusetzen. "Chase ist wütend über die falschen Aussagen, die von Thompsons Sprechern in den Medien über sie verbreitet wurden", fuhr die Anwältin fort.

Der Basketballer hat vermutlich große Angst, dass seine Beziehung zu Khloé so kurz nach der erneuten Versöhnung zerbrechen könnte. Die äußerte sich bisher nicht zu dem Skandal, wurde aber kurz nach den ersten Gerüchten ohne ihren Verlobungsring gesichtet.

Tristan Thompson im Januar 2020
Instagram / realtristan13
Tristan Thompson im Januar 2020
Das Model Sydney Chase
Instagram / sydneychasexo
Das Model Sydney Chase
Khloé Kardashian 2015
Getty Images
Khloé Kardashian 2015
Seid ihr überrascht, dass Sydney eine Anwältin eingeschaltet hat?394 Stimmen
330
Nee, das war abzusehen.
64
Ja, absolut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de