Neue Details im Zusammenhang mit Bill Gates (65) gescheiterter Ehe werden öffentlich. Anfang Mai hatten Schlagzeilen die Runde gemacht, dass sich der schwerreiche Unternehmer und seine Frau Melinda (56) nach 27 Jahren und drei Kindern scheiden lassen. Tatsächlich hatte sich die Autorin bereits vor zwei Jahren an einen Scheidungsanwalt gewandt. Suchte sie damals etwa Rat, weil eine heimliche Romanze ihres Mannes ans Tageslicht gekommen war?

2019 hatte eine Microsoft-Mitarbeiterin gegenüber dem Vorstand bekannt gegeben, im Jahr 2000 eine Affäre mit Bill gehabt zu haben – das berichtet nun The Wall Street Journal. Demnach war diesbezüglich interne Ermittlungen gestartet worden. Nach den Ereignissen war der 65-Jährige Anfang des darauffolgenden Jahres noch vor Abschluss der Untersuchungen aus dem Vorstand zurückgetreten.

"Es gab eine Affäre vor fast 20 Jahren, die im Guten geendet ist", ließ Bill durch einen Sprecher bestätigen. In dem Statement wird allerdings betont, dass sein Rücktritt innerhalb des Unternehmens nichts damit zu tun gehabt habe. "Tatsächlich hatte er schon einige Jahre zuvor sein Interesse bekundet, mehr Zeit für seine Philanthropie zu verwenden."

Bill Gates, Microsoft-Gründer, und seine Ehefrau Melinda
Getty Images
Bill Gates, Microsoft-Gründer, und seine Ehefrau Melinda
Melinda und Bill Gates 2001
Getty Images
Melinda und Bill Gates 2001
Unternehmer Bill Gates
Getty Images
Unternehmer Bill Gates
Verfolgt ihr die Schlagzeilen über ihre Scheidung?390 Stimmen
159
Ja, mich interessieren die Details.
231
Nee, ich überfliege es nur ab und zu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de