Wie viel Wahrheit steckt in Herzogin Meghans (39) Aussagen? Im Rahmen des [Artikel nicht gefunden] mit Oprah Winfrey (67) behauptete die einstige Suits-Darstellerin zuletzt, dass sie die britische Königsfamilie vor ihrer Beziehung mit Prinz Harry (36) nicht kannte – und auch nichts über das Leben im Palast wusste. Aus diesem Grund sei sie nicht auf die Herausforderungen des Royal-Daseins vorbereitet gewesen. Doch hat Meghan im Oprah-Talk etwa gelogen? Zumindest ist jetzt ein Bild aufgetaucht, das Fragen aufwirft...

Auf diesem Foto aus dem Jahr 2014, das jetzt unter anderem Daily Mail vorliegt, posiert Meghan mit einem britischen Promi-Magazin in der Hand – und dabei zieht besonders das Cover dieser Zeitschrift alle Blicke auf sich! Auf der Titelseite ist nämlich keine Geringere als Herzogin Kate (39) abgedruckt. Ob Meghan 2014 also tatsächlich nicht wusste, welche Person da auf dem Cover abgebildet ist?

Dabei ist dieser Schnappschuss nicht der einzige Hinweis darauf, dass die Mutter von Archie Harrison (2) sehr wohl über die britischen Royals Bescheid wusste. Ninaki Priddy – eine ehemalige Freundin aus Meghans Kindheit – behauptete gegenüber Daily Mail beispielsweise schon 2018: "Sie war schon immer fasziniert von der Königsfamilie. Sie wollte die neue Prinzessin Diana werden."

Prinz Harry und Herzogin Meghan, 2017
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan, 2017
Herzogin Meghan im Oktober 2018
Getty Images
Herzogin Meghan im Oktober 2018
Herzogin Meghan, 2019
Getty Images
Herzogin Meghan, 2019
Glaubt ihr, Meghan wusste früher tatsächlich nichts über die Royals?5937 Stimmen
673
Ja, das glaube ich ihr schon!
5264
Nee, das Bild ist doch eindeutig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de