Kelly Osbourne (36) ist in großer Sorge! Die Tochter der Rock-Legende Ozzy Osbourne (72) ist für ihre Tierliebe bekannt: Gleich mehrere flauschige Vierbeiner zählen zur Entourage der Musikerin. Immer wieder teilt die Beauty Fotos und Updates ihrer vierbeinigen Familienmitglieder auf Social Media. Nun wandte die Britin sich allerdings mit alarmierenden Neuigkeiten an ihre Fangemeinde: Kellys Hund Polly geht es alles andere als gut!

Auf Instagram berichtete die 36-Jährige von einer furchtbaren Erfahrung, die sie und ihr Freund mitten in der Nacht machen mussten: "Gegen 4:30 Uhr sind Erik und ich aufgewacht und haben Polly gefunden, die kaum geatmet hat und komplett unfähig war, sich zu bewegen." Das Paar sei daraufhin sofort zum Tierarzt gefahren, wo die Fellnase nun behandelt wird. "Mir wurde gesagt, dass sie [die Ärzte, Anm. d. Red.] glauben, dass ihr Herz stehen geblieben ist, sie wissen aber nicht, aus welchem Grund", fuhr die besorgte Hunde-Mami fort.

Den bewegenden Post schloss Kelly mit einer emotionalen Bitte ab: Ihre Fans sollen bitte für Polly beten. "Dieser Hund bedeutet mir mehr als alles andere auf der Welt. Er ist mein Herz und meine Seele. Ich denke nicht, dass ich noch hier wäre, wenn es diesen Hund nicht gäbe", meinte das Model.

Kelly Osbourne, Sängerin
Instagram / kellyosbourne
Kelly Osbourne, Sängerin
Kelly Osbourne, Dezember 2020
Instagram / kellyosbourne
Kelly Osbourne, Dezember 2020
Kelly Osbourne, Model
Instagram / kellyosbourne
Kelly Osbourne, Model
Wusstet ihr, dass Kelly so vernarrt in ihre Hunde ist?47 Stimmen
27
Das ist mir bislang entgangen...
20
Das wusste ich bereits!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de