Bei den britischen Royals ist das nächste Baby unterwegs. Nach Prinzessin Eugenie (31) erwartet nun auch ihre ältere Schwester Beatrice (32) ihr erstes Kind. Schon im kommenden Herbst soll der oder die Kleine das Licht der Welt erblicken. Ob die 32-Jährige und ihr Mann Edoardo Mapelli Mozzi (37) einen Jungen oder Mädchen bekommen, ist bisher nicht bekannt. Sollte es ein Sohn sein, ist ein ganz bestimmter Name wohl der heißeste Tipp.

Laut dem britischen Glücksspielunternehmen Ladbrokes gehen die meisten Wetteinsätze momentan auf Philip. Damit würde die werdende Mama ihrem jüngst verstorbenen Großvater Prinz Philip (✝99) eine besondere Ehre erweisen. Es ist ohnehin sehr wahrscheinlich, dass Beatrice ihn zumindest als zweiten Vornamen für einen Sohn wählt. Immerhin hat das schon eine gewisse Familientradition. Ihre jüngere Schwester nannte ihren Sohn, der im Februar geboren wurde, August Philip Hawke Brooksbank. Und der Spross ihrer Cousine Zara Tindall (40) hört auf: Lucas Philip Tindall.

Sollte Beatrice jedoch ein Mädchen zur Welt bringen, ist Florence der Namensfavorit – dicht gefolgt von Arabella und Cecilia. Diese wäre eine eindeutige Hommage an die italienischen Wurzeln des werdenden Vaters. Edo ist nämlich der älteste Sohn von Graf Alessandro Mapelli Mozzi (70) und wird eines Tages den Palast der Villa Mapelli Mozzi erben.

Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice, 2019
MEGA
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice, 2019
Prinz Philip, Juni 2010 in Halifax
Getty Images
Prinz Philip, Juni 2010 in Halifax
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice im September 2019
MEGA
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice im September 2019
Könnt ihr euch vorstellen, dass Beatrice ihr Kind Philip nennt?235 Stimmen
187
Ja, sehr gut sogar.
48
Nee, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de