Fynn Lukas Kunz und Greta Engelfried haben immer noch Meinungsverschiedenheiten! Der 23-Jährige und die Bad Homburgerin gerieten schon während ihrer gemeinsamen Zeit auf Love Island immer wieder aneinander – meist allerdings wegen Kleinigkeiten. So passte Greta beispielsweise nicht, wie Fynn sein Nutellabrot geschmiert hat. Dennoch scheinen sie große Gefühle füreinander aufgebaut zu haben – mittlerweile sind sie sogar fest zusammen. Zu Diskussionen kommt es aber immer noch.

Im Rahmen einer Instagram-Fragerunde plauderte Greta nun aus, dass sie mit Fynn zwar nicht oft streitet, aber häufiger die ein oder andere Debatte führt. "Wir sind beide sehr starke und sture Charaktere, aber ich denke, wir finden schon einen Weg, damit umzugehen", erzählte die Industriekauffrau. Im Großen und Ganzen würden sie sich auch recht gut verstehen. "Jetzt ist es intensiver und anders", schwärmte sie über ihr Verhältnis zueinander.

Tatsächlich scheint es bei den beiden ansonsten ziemlich harmonisch zuzugehen – und das, obwohl sie obendrein eine Fernbeziehung zwischen Fynns Wohnort nahe Hamburg und Gretas hessischer Heimat führen. Die beiden Reality-TV-Teilnehmer versuchen sich aber, so oft es geht zu besuchen. "Also, ich habe es mir tatsächlich viel schwieriger vorgestellt", verriet Greta in einem früheren Q&A. Wenn sie und Fynn sich gerade nicht sehen können, schreiben und telefonieren sie viel.

Fynn und Greta, "Love Island"-Teilnehmer 2021
RTLZWEI
Fynn und Greta, "Love Island"-Teilnehmer 2021
Fynn und Greta, ehemalige "Love Island"-Kandidaten
Instagram / fynnlukaskunz
Fynn und Greta, ehemalige "Love Island"-Kandidaten
Fynn und Greta, "Love Island"-Finalisten 2021
RTLZWEI / Paris Tsitsos
Fynn und Greta, "Love Island"-Finalisten 2021
Hättet ihr gedacht, dass Fynn und Greta noch so oft diskutieren?892 Stimmen
790
Ja, das war mir schon klar.
102
Nein, ich dachte, das hätte sich mittlerweile gelegt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de