Jetzt zeigt sich Gentleman (47) mal von seiner privaten Seite. Eigentlich spricht der Sänger, der mit bürgerlichem Namen Tilmann Otto heißt, nur sehr selten über sein Familienleben. Während seines Tauschabends bei Sing meinen Song machte er nun aber eine Ausnahme und plauderte total offen über seine Frau Tamika und seine beiden Kids. Fast nebenbei erwähnte er dabei: Es fiel ihm ganz lange schwer, das Gleichgewicht zwischen seinem Tourdasein und Zeit mit der Familie zu finden.

"So die letzten 20 Jahre war es eigentlich immer erst Show in Chile, zurückkommen, Koffer auspacken und wieder los", erzählte Gentleman während seines Sing meinen Song-Tauschkonzerts. In dieser Zeit sei er andauernd im Konflikt mit sich selbst gewesen und fühlte sich quasi "entwurzelt", da er immer, wenn er im Tourbus saß, wieder zurück nach Hause wollte. War er dann dort, sehnte er sich danach, unterwegs zu sein. "Dieser Zwiespalt zwischen Rock-'n'-Roll-Life und Rumballern und Pampers wechseln, das ist so die Challenge. Das war auch oft mein Problem, dass ich das Gefühl hatte, dass ich genau weiß, was mir guttut, aber ich mache es trotzdem nicht", gestand der 46-Jährige.

Inzwischen habe er den Spagat zwischen Rock-'n'-Roll-Modus und Familie allerdings einigermaßen gemeistert: "Mittlerweile schleicht sich so eine Geduld ein, die extrem guttut." Über diese Zerrissenheit, die er lange empfand, hat der Wahlkölner auch einen Song geschrieben, den er in der Sendung sogar zum Besten gibt: Er heißt passenderweise "Zwischen den Stühlen".

Gentleman und Tamika bei der 1Live-Krone in Bochum im Dezember 2010
Getty Images
Gentleman und Tamika bei der 1Live-Krone in Bochum im Dezember 2010
Gentleman auf dem Soliday's Music Festival in Paris im Juli 2007
Getty Images
Gentleman auf dem Soliday's Music Festival in Paris im Juli 2007
Gentleman und sein Sohn Samuel im Mai 2021
Instagram / gentleman_official
Gentleman und sein Sohn Samuel im Mai 2021
Seid ihr überrascht, dass Gentleman so offen über sein Privatleben spricht?104 Stimmen
84
Ja, total – ich bin echt sprachlos.
20
Nein, nicht wirklich. Das ist doch quasi ein Muss bei "Sing meinen Song".


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de