Es war wohl die Nachricht der Woche: RTL schickt Maxime Herbord (26) als neue Bachelorette ins Rennen. Die Beauty trennte sich erst im vergangenen Februar von ihrem Freund David Friedrich (31) und wird sich bald auf die Suche nach einem neuen Partner an ihrer Seite machen. Doch wie kommt Maxime bei ihren Bachelor-Kolleginnen und -Kollegen an? Ex-Bachelor-Kandidatin Stephie Stark (26) verriet, wie sie Maxime als neue Rosenverteilerin findet.

Mit Promiflash sprach die Münchnerin über die Nachfolgerin von Melissa Damilia (25) und ist sich noch nicht ganz sicher, ob die 26-Jährige die richtige Wahl ist. "Sie ist eine wirklich hübsche Frau. Allerdings weiß ich nicht, ob sie mir persönlich nicht zu ruhig wäre", gestand Stephie ehrlich. Weil Maxime in ihrer Bachelor-Staffel freiwillig ausgestiegen ist, hoffe Stephie, dass sie sich bei der großen Männerauswahl entscheiden könne und das Ganze durchziehe.

Viele Zuschauer hätten sich in diesem Jahr eher eine unbekanntere Kandidatin gewünscht, was auch diesmal nicht der Fall sein wird. Stephie sei das aber nicht wichtig. "Hauptsache, die Frauen meinen es ernst und sorgen dennoch für einen gewissen Unterhaltungswert", betonte sie im Promiflash-Interview.

Stephie Stark im Mai 2021
Instagram / stephie_stark
Stephie Stark im Mai 2021
Maxime Herbord als neue Bachelorette 2021
TVNOW
Maxime Herbord als neue Bachelorette 2021
Ex-Bachelor-Kandidatin Stephie Stark
Instagram / stephie_stark
Ex-Bachelor-Kandidatin Stephie Stark
Glaubt ihr auch, dass Maxime zu ruhig sein wird?307 Stimmen
184
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
123
Nee, ich denke, sie kommt noch richtig aus sich raus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de