Am Donnerstag erreichte Romina Palms (21) Reise bei Germany's next Topmodel ihren Höhepunkt. Sie kämpfte im großen Finale mit Alex Mariah, Dascha Carriero (21) und Soulin Omar um den Titel. Leider musste sie den Wettbewerb als Erste verlassen. Heidi Klum (47) kürte sie in der Liveshow zur Viertplatzierten. Vor den laufenden Kameras gab sie sich tapfer. In den Armen ihres Freundes Stefanos Zarrella begann zu dann aber doch zu weinen...

Offenbar hatte sie nicht damit gerechnet, dass der Influencer extra nach Berlin reisen würde, um sie nach dem Dreh in Empfang zu nehmen. In ihrer Instagram-Story teilte sie einen rührenden Moment. "Im Hotelzimmer wieder angekommen hat mich eine Überraschung erwartet und dann kamen doch noch Tränchen. Ihr wisst doch, ich bin alles andere als emotionslos", schrieb sie zu einem Clip, auf dem sie sich mit leicht verheultem Gesicht an ihren Partner schmiegt. Der flüstert ihr ins Ohr: "Ich liebe dich."

Stefano selbst teilte ebenfalls ein kurzes Video, auf dem er Romina liebevoll umarmt. "Ich werde immer für dich da sein – in guten und in schlechten Zeiten", kommentierte er und betonte, dass er unglaublich stolz auf sie sei. "Werde alles dafür geben, der beste Mann an deiner Seite zu sein. Ich liebe dich über alles Amore", schwärmte er.

Romina Palm und ihr Freund Stefano Zarrella
Instagram / romina.gntm.2021.official
Romina Palm und ihr Freund Stefano Zarrella
Romina Palm, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / romina.gntm.2021.official
Romina Palm, GNTM-Kandidatin 2021
Romina Palm, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Instagram / romina.gntm.2021.official
Romina Palm, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Glaubt ihr, dass Romina wegen ihrer GNTM-Platzierung enttäuscht ist?1103 Stimmen
510
Nein, sie kann ja echt stolz auf sich sein.
593
Ja, bestimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de