Ist das diesjährige Germany's next Topmodel für einige Zuschauer etwa anders ausgefallen als erwartet? Heidi Klum (47) hat sich entschieden: Kandidatin Alex Mariah geht als Siegerin der 16. Staffel hervor. Im Finale musste die dunkelhaarige Schönheit ihr Können auf dem Laufsteg noch mal ordentlich unter Beweis stellen. Den Showdown fanden aber offenbar nicht alle Fans spannend: Einige ehemalige GNTM-Girls zeigten sich vom Finale eher enttäuscht!

Kurz nach der finalen Verkündung meldeten sich die beiden Ex-GNTM-Teilnehmerinnen Trixi Giese (21) und Sarah Posch (21) in einem Instagram-Livestream bei ihrer Community. Dabei war von Begeisterung kaum die Rede. "Ich hab mich so gefreut und dachte, das Finale wird krass – aber es war langweilig", gab Trixi offen zu. Sie ist sich sicher, dass man sich in ein paar Jahren wohl kaum noch an das aktuelle Finale erinnern wird – immerhin war ihrer Meinung nach lediglich der Opener mit Heidis XXL-Kleid das Beste an der ganzen Show.

In dieser Hinsicht konnte ihr Modelkollegin Sarah nur zustimmen. Neben den vermeintlich fehlenden Highlights der Sendung bemängelten die beiden Frauen aber auch die Länge der Finalshow. "Es war auch so kurz irgendwie", erklärte Trixi. Doch ob das ein negativer Aspekt ist? "Das mögen, glaube ich, viele Leute, weil sonst zieht es sich immer so in die Länge", vermutete Sarah.

Trixi Giese, Model
Instagram / trixigiese
Trixi Giese, Model
Sarah Posch, GNTM-Kandidatin
Instagram / sarahposch
Sarah Posch, GNTM-Kandidatin
Sayana Ranjan, Simi Kowalski und Heidi Klum bei GNTM-Finale 2019
Getty Images
Sayana Ranjan, Simi Kowalski und Heidi Klum bei GNTM-Finale 2019
Fandet ihr das diesjährige GNTM-Finale auch eher langweilig?3314 Stimmen
2888
Ja, da war in den vergangenen Jahren definitiv mehr geboten.
426
Nee, ich fühlte mich total gut unterhalten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de