Wow, aus Ross und Rachel wäre fast im echten Leben ein Paar geworden! Gerade erst feierte das lang ersehnte Friends-Reunion-Special seine Premiere. In dem TV-Format schwelgten die sechs Hauptdarsteller gemeinsam in Erinnerungen und verrieten auch das eine oder andere Geheimnis. Die wohl krasseste Enthüllung kommt von Jennifer Aniston (52) und David Schwimmer (54), da sie gestanden: Während der Dreharbeiten zur ersten Staffel waren sie ineinander verschossen!

25 Jahre lang behielten die beiden Schauspieler das für sich und es kam erst ans Licht, als James Corden (42), der Moderator bei "Friends: The Reunion" ein bisschen nachhakte. Denn er sprach die Serienstars darauf an, dass er sich kaum vorstellen könne, wie es bei so vielen attraktiven Leuten auf einem Haufen nicht zu Romanzen hinter der Kamera kommen konnte. Nach einem Moment des Schweigens sah Jennifer verlegen zu David, woraufhin er die Bombe platzen ließ: "In der ersten Staffel war ich total in Jen verknallt." Und sie erwiderte diese Gefühle! "Aber wir waren wie zwei Schiffe, die aneinander vorbeifahren, weil einer von uns immer in einer Beziehung war", erklärte die 52-Jährige.

Deshalb kam es nie dazu, dass aus ihrer Schwärmerei mehr wurde. Sie blieben einfach Freunde und "kanalisierten ihre romantischen Gefühle" in ihre Seriencharaktere Ross und Rachel. So brachen Jennifer und David auch nicht das "ungeschriebene Gesetz", dass sie mit ihren Co-Stars Matthew Perry (51), Matt LeBlanc (53), Courteney Cox (56) und Lisa Kudrow (57) getroffen hatten, das da lautet: Kein Sex untereinander, um die Freundschaft zu schützen.

Jennifer Aniston, Schauspielerin
Getty Images
Jennifer Aniston, Schauspielerin
David Schwimmer und Jennifer Aniston in "Friends"
United Archives GmbH/ Action Press
David Schwimmer und Jennifer Aniston in "Friends"
Der "Friends"-Cast
ActionPress
Der "Friends"-Cast
Hättet ihr gedacht, dass Jennifer und David ineinander verknallt gewesen sind?495 Stimmen
280
Ja, so eine Chemie wie Ross und Rachel sie hatten, kann ja gar nicht nur gespielt sein.
215
Nein, ich bin echt sprachlos.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de