Jasmin Herren (42) kommt nach dem Tod ihres Ehemanns auch weiterhin nicht zur Ruhe. Der Reality-TV-Star, der zum Zeitpunkt des Todes von Willi Herren (✝45) von diesem getrennt lebte, wurde nach dessen Ableben stets kritisch von der Öffentlichkeit beäugt. Auch jetzt ist für die 42-Jährige wahrscheinlich nicht an Trauerarbeit zu denken, denn nun wird sie übel im Netz angefeindet. Jasmin erhält mittlerweile sogar Morddrohungen.

RTL liegen nun zahlreiche hasserfüllte Nachrichten vor, die Jasmin über ihr Facebook-Profil erreicht haben. Willis Witwe wird hier immer wieder aufs Übelste beleidigt und für den Tod ihres Mannes verantwortlich gemacht. Ein Mann droht ihr: "Ich komme zur Ostsee und schlage dich kaputt." Gegen den Absender der Nachricht hat Jasmin bereits Anzeige erstattet, berichtet ihre Anwältin Yasmin Pellegrino Marcone.

Die Zeit nach dem Tod von Willi lief für die trauernde Witwe bisher alles andere als konfliktfrei. So machte unter anderem das Zerwürfnis mit dessen Familie Schlagzeilen. Besonders Willis Tochter Alessia (19) lässt momentan kein gutes Haar an der Ex-Partnerin ihres Vaters und riss aus Wut sogar eine Schleife an einem von Jasmin platzierten Grabschmuck ab.

Jasmin Herren, Witwe von Willi Herren
Instagram / jasminherren78
Jasmin Herren, Witwe von Willi Herren
Jasmin Herren, ehemalige Partnerin von Entertainer Willi Herren
Instagram / jasminherren78
Jasmin Herren, ehemalige Partnerin von Entertainer Willi Herren
Jasmin Herren, Reality-TV-Star
Instagram / jasminherren78
Jasmin Herren, Reality-TV-Star
Glaubt ihr, dass Jasmin mit ihrem Kampf gegen Hassnachrichten persönlich an die Öffentlichkeit gehen wird?1139 Stimmen
468
Ja. Ich glaube, dass das passieren wird.
671
Nein. Ich denke, sie lässt das von ihrer Anwältin regeln und geht nicht weiter darauf ein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de