Hat Aurelio Savina (43) der Reality-TV-Welt nun den Rücken gekehrt? Der Tattoo-Liebhaber war bislang in diversen Formaten zu sehen – mit seiner Teilnahme bei Die Bachelorette im Jahr 2014 erlangte der Muskelmann große Bekanntheit. Nun widmet der Beau sich allerdings einem neuen Projekt: Aurelio hat eine Hauptrolle in einer Krimikomödie ergattert. Der Casanova hat Promiflash verraten, ob der Beginn seiner Schauspielerkarriere gleichzeitig das Ende seiner Reality-TV-Zeit bedeutet!

Im Promiflash-Interview findet Aurelio, dass Reality-TV nicht mehr das ist, was es einmal war. "Wenn ich die Entwicklung der letzten Jahre in den Realityshows so beobachte, dann bezweifle ich, dass ich in solchen Formaten noch stattfinden möchte", überlegt der einstige Dschungelcamper. Komplett festlegen wolle der 43-Jährige sich allerdings nicht – unter gewissen Bedingungen könnte er sich nämlich doch eventuell vorstellen, an einer Show teilzunehmen: Wenn "es in Zukunft Formate geben [sollte], die ich spannend finde und in denen das Hauptaugenmerk nicht darauf liegt, sich gegenseitig fertigzumachen oder sich zu beschimpfen".

In der Vergangenheit hatten nämlich diverse Reality-TV-Formate wie zum Beispiel Sommerhaus der Stars Aufsehen erregt und Kritik geerntet – weil einzelne Kandidaten von anderen Teilnehmern schikaniert und teilweise sogar körperlich angegangen wurden.

Aurelio Savina am Set zu "Die Schönwetter-Bullen" in Österreich
Privat
Aurelio Savina am Set zu "Die Schönwetter-Bullen" in Österreich
Aurelio Savina in Dresden im Mai 2019
Matthias Wehnert / Future Image / ActionPress
Aurelio Savina in Dresden im Mai 2019
Lisha, Lou, Iris und Peter Klein, Evanthia Benetatou und Chris im "Sommerhaus der Stars"
TV NOW
Lisha, Lou, Iris und Peter Klein, Evanthia Benetatou und Chris im "Sommerhaus der Stars"
Teilt ihr Aurelios Ansichten?238 Stimmen
211
Ja... Ich finde die Entwicklung auch etwas bedenklich!
27
Nein, ich sehe das nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de