Caro Robens hat sich ein neues Gesäß gegönnt! Es ist hinlänglich bekannt, dass die Bodybuilderin und ihr Mann Andreas Robens sich für ihre Schönheit gerne mal unters Messer legen. Zuletzt gönnte sich das Paar nach ihrem Sieg bei der TV-Show Das Sommerhaus der Stars mehrere Besuche beim Beauty-Doc. Jetzt verriet Caro, dass sie bei ihrem Wunsch nach einem pralleren Popo nachhelfen ließ.

Wie Bild am vergangenen Sonntag berichtete, besuchte die 41-Jährige für die Vergrößerung ihres Hinterteils eine Düsseldorfer Klinik. Caro wollte mithilfe der sogenannten Aquafilling-Methode eine knackige Kehrseite bekommen. Bei dieser risikoarmen Behandlungsweise wird unter lokaler Betäubung ein wasserklares Gel in den Hintern gespritzt. Das Ergebnis soll bis zu acht Jahren halten und kann nach Belieben bereits in drei bis sechs Monaten aufgefrischt werden.

"Ich habe einfach von der Genetik her schon, dass mein Po nicht wirklich [...] so wächst wie die anderen Muskeln. Das sieht halt einfach von der Symmetrie her nicht schön aus", erklärte die Goodbye Deutschland-Auswanderin die Hintergründe ihrer Entscheidung. Zudem erzählt sie, dass sie bereits im vergangenen Jahr in Mallorca versucht hätte, mittels Hyaluronsäure ihr Gesäß nach ihren Wünschen zu vergrößern. Jedoch hätte Letztere sich ungleichmäßig abgebaut und so Dellen verursacht.

Dr. med. Murat Dağdelen und Caro Robens
DiaMond Aesthetics
Dr. med. Murat Dağdelen und Caro Robens
Caro Robens, TV-Star
Instagram / caroline_andreas_robens
Caro Robens, TV-Star
Caro und Andreas Robens, "Goodbye Deutschland"-Stars
Instagram / caroline_andreas_robens
Caro und Andreas Robens, "Goodbye Deutschland"-Stars
Wusstet ihr, dass Caro bereits einiges an sich hat machen lassen?646 Stimmen
575
Ja, das hatte ich schon mal irgendwo gehört.
71
Nein, das höre ich zum ersten Mal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de