Tanja Szewczenko (43) spricht erstmals darüber, wie schwierig es für sie war, erneut schwanger zu werden. Die ehemalige Alles was zählt-Darstellerin und ihr Mann Norman Jeschke (42) sind vor wenigen Wochen Eltern von Zwillingen geworden. Jahrelang blieb ihr Wunsch, für ihre mittlerweile zehnjährige Tochter Jona ein Geschwisterchen zu bekommen, jedoch unerfüllt. In einem Interview offenbarte Tanja nun, dass ihr Kinderwunsch sie einmal fast das Leben gekostet hätte.

"Ich bin durch die künstlichen Versuche insgesamt dreimal schwanger geworden, aber die haben auf unterschiedliche Weisen nicht gehalten. Ich hatte mehrere Fehlgeburten", gab die Kölnerin gegenüber RTL preis. Eine dieser Schwangerschaften war für Tanja sogar lebensbedrohlich. Um ihr Leben zu retten und ihre Gebärmutter zu erhalten, wurde die Schwangerschaft mit einem speziellen Medikament abgebrochen. "Das ist eigentlich ein Mittel, das man in der Chemotherapie einsetzt. Ich wurde dann vom Kinderwunsch-Zentrum direkt rüber ins Chemotherapie-Zentrum geschickt", erinnerte die Ex-Eiskunstläuferin sich mit Tränen in den Augen.

Glücklicherweise konnte die Ursache für Tanja und Normans unerfüllten Kinderwunsch gefunden werden: Ein Antikörperproblem der Spermien, das aber behoben werden konnte. Die Geburt ihrer Zwillinge ist für die dreifachen Eltern daher ein besonders großer Segen. "Da flossen schon viele Tränen und ich war in diesem Moment wahnsinnig dankbar", erzählte Tanja über den Moment, als sie ihre Twins, die in der 34. Schwangerschaftswoche zur Welt kamen, das erste Mal sah.

Tanja Szewczenko mit ihren Zwillingen
Instagram / tanjaszewczenko
Tanja Szewczenko mit ihren Zwillingen
Tanja Szewczenko, Schauspielerin
Instagram / tanjaszewczenko
Tanja Szewczenko, Schauspielerin
Tanja Szewczenkos Mann Norman mit seinem Sohn
Instagram / tanjaszewczenko
Tanja Szewczenkos Mann Norman mit seinem Sohn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de