Cillian Murphy (45) kann den Tod von Schauspielerin Helen McCrory (✝52) noch immer nicht fassen. Im April war die ehemalige Harry Potter-Darstellerin im Alter von 52 Jahren an Krebs gestorben. Nicht nur für ihre Familie und Freunde war es ein großer Schock, auch ihre Kollegen trauern um sie. Cillian hatte mit Helen seit 2013 für die Serie "Peaky Blinders – Gangs of Birmingham" vor der Kamera gestanden. In einem Interview fand er nun liebevolle Worte für die einstige Polly-Darstellerin.

Der 45-Jährige spielt in der BBC-Serie Pollys Neffen Tommy Shelby. "Sie war so etwas wie die Matriarchin von 'Peaky Blinders' und ich glaube, meine engste Kollegin in der Serie", erzählte er im Interview mit Today FM und bezeichnete Helen als außergewöhnlichen Menschen. "Sie war ohne Zweifel eine der besten Schauspielerinnen, mit denen ich je das Vergnügen hatte zu arbeiten", betonte Cillian.

Die Szenen mit seiner Serientante seien seine liebsten gewesen. Umso trauriger sei der Ire, dass Helen beim Dreh der sechsten und finalen Staffel der Dramaserie nicht mehr dabei sein konnte. "Wir vermissen sie wirklich", brachte er die Trauer des gesamten Ensembles zum Ausdruck.

Cillian Murphy, Schauspieler
Getty Images
Cillian Murphy, Schauspieler
Helen McCrory im Februar 2020
Getty Images
Helen McCrory im Februar 2020
Paul Anderson, Helen McCrory und Cillian Murphy bei der "Peaky Blinders"-Premiere in London
Actionpres/ Jonathan Hordle/ REX/ Shutterstock
Paul Anderson, Helen McCrory und Cillian Murphy bei der "Peaky Blinders"-Premiere in London
Schaut ihr die Serie "Peaky Blinders"?141 Stimmen
132
Ja – Helen wird sehr fehlen.
9
Nein, bisher habe ich keine Folge gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de