In schwierigen Zeiten sind Alex Rodriguez (45) und seine Ex-Frau Cynthia Scurtis (48) noch immer füreinander da! Der ehemalige Baseballstar durchlebt derzeit wohl ein ziemliches Gefühlschaos. Nachdem er und Sängerin Jennifer Lopez (51) im April ihre Verlobung aufgelöst hatten, scheint Letztere mit ihrem früheren Partner Ben Affleck (48) wieder auf Wolke sieben zu schweben. Ausgerechnet A-Rods Ex Cynthia soll dem Verlassenen jetzt Halt geben.

"Alex und Cynthia hatten über die Jahre ihre Höhen und Tiefen, aber sie sind jetzt Freunde", verriet eine Quelle, die dem ehemaligen New-York-Yankees-Spieler nahesteht, gegenüber HollywoodLife. "Alex ist auch mit ihrem Ehemann Angel Nicolas befreundet. Als Jennifer noch involviert war, hingen sie alle zusammen ab und seit der Trennung sind sie wirklich unterstützend." Alex werde Cynthia wegen ihrer gemeinsamen Töchter immer als Familie betrachten und wisse ihren Mann Angel als Stiefvater für Natasha und Ella zu schätzen, versicherte der Insider.

Dass die beiden Ex-Partner noch immer ein gutes Verhältnis zueinander haben, bestätigte A-Rod erst vor wenigen Tagen. Da postete der 45-Jährige ein Video im Netz, in dem er und seine Ex-Frau mit deren Partner gemeinsam im Fitnessstudio trainierten.

Alex Rodriguez und seine beiden Töchter Natasha und Ella
Instagram / arod
Alex Rodriguez und seine beiden Töchter Natasha und Ella
Angel Nicolas, Cynthia Scurtis und Alex Rodriguez im Juni 2021
Instagram / arod
Angel Nicolas, Cynthia Scurtis und Alex Rodriguez im Juni 2021
Alexander Rodriguez bei einem Event in Miami im Oktober 2010
Getty Images
Alexander Rodriguez bei einem Event in Miami im Oktober 2010
Denkt ihr, es ist gut für A-Rod, wenn er jetzt so viel Zeit mit seiner Ex verbringt?99 Stimmen
72
Ja, schließlich kennen sich die beiden sehr lange. Dadurch geht es ihm bestimmt schnell besser.
27
Nee, er sollte das erst mal nur mit sich ausmachen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de