Manuel Cortez (42) darf endlich wieder nach Hause! Vor wenigen Wochen ist der Schauspieler am Corona-Virus erkrankt. Die Erkrankung verlief bei dem einstigen Verliebt in Berlin-Star aber nicht glimpflich. Der 42-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. An mehreren Stellen ist sogar seine Lunge kollabiert. Doch jetzt meldete sich der Fotograf endlich mit erfreulichen Nachrichten: Manuel darf die Klinik wieder verlassen!

Auf Instagram teilte er seinen Fans die gute Nachricht mit. "Nach 27 Tagen Corona-Infektion kann ich nun endlich das Krankenhaus verlassen", freute sich der "Mann tut was Mann kann"-Darsteller. In all der Zeit haben ihm am meisten Interaktionen mit anderen Menschen gefehlt. Berührungen, Austausch – all das hat Manuel während seiner Isolation von der Außenwelt vermisst.

Mit seinem Post ergriff Manuel die Chance, sich bei seinen Ärzten, Pflegekräften, seiner Community, Familie und Freunden herzlich für die Unterstützung in der schlimmen Zeit zu bedanken. "Eure Liebe ist meine Heilung!", schrieb der Stylist, der das Leben nach dieser Erfahrung jetzt besonders zu schätzen wisse.

Manuel Cortez, Mai 2021
Instagram / dercortez
Manuel Cortez, Mai 2021
Manuel Cortez im Jahr 2020
Instagram / dercortez
Manuel Cortez im Jahr 2020
Manuel Cortez bei der 26. Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung in Berlin
ActionPress
Manuel Cortez bei der 26. Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung in Berlin
Habt ihr Manuels Corona-Erkrankung verfolgt?217 Stimmen
84
Nein, davon habe ich kaum was mitbekommen.
133
Ja, mich hat das ganz schön mitgenommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de