Nach diesem Lob zeigt sich selbst Fußballgott Cristiano Ronaldo (36) richtig demütig. Das Ausnahmetalent beweist bei der diesjährigen Fußball-EM gerade einmal mehr, dass er eine lebende Legende ist. So ist er der einzige Kicker, der in fünf Euro-Kadern war. Der portugiesische Nationalspieler schrieb aber nicht nur mit seinen vielen EM-Teilnahmen Geschichte: Er hat beim Spiel gegen Frankreich am vergangenen Mittwoch auch den Tor-Weltrekord geknackt!

In seinem 178. Länderspiel stellte Ronaldo die Bestmarke des Iraners Ali Daei (52) ein, der zuvor der unangefochtene Torschützenkönig mit 109 Treffern war. Und wie reagierte Daei darauf, dass er jetzt die Nummer zwei ist? Er zeigte sich superstolz, dass der fünfmalige Weltfußballer seinen Mantel als Rekordhalter übernimmt. Das rührte den Stürmer so sehr, dass er sich in seiner Instagram-Story bei seinem Kicker-Kollegen bedankte und ihm Tribut zollte: "Wahre Champions bleiben für immer Champions. Ich bin sehr stolz, so nette Worte von so einem großen Idol wie dir zu bekommen. Danke, Ali Daei."

Der 52-Jährige hatte in einem Post auf seinem Instagram-Account geschwärmt, dass er sich geehrt fühle, dass CR7 nun der amtierende Tor-Weltrekordhalter ist. Es sei eine "bemerkenswerte Leistung". "Ronaldo – ein großer Fußballer und warmherziger Mensch, der eine Inspiration ist und viele Leben auf der Welt beeinflusst hat", betonte Daei abschließend.

Fußballer Cristiano Ronaldo
Getty Images
Fußballer Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo, 2021
Getty Images
Cristiano Ronaldo, 2021
Ali Daei bei der Fußball-WM in Japan im August 2005
Getty Images
Ali Daei bei der Fußball-WM in Japan im August 2005
Habt ihr mitbekommen, dass Ronaldo den Tor-Weltrekord eingestellt hat?514 Stimmen
317
Ja, na klar.
197
Nö, das ist an mir vorbei gegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de