In ihrer eigenen Familie findet Gwyneth Paltrows (48) Arbeit wohl keinen Fan. Zusammen mit Coldplay-Frontmann Chris Martin (44) hat die Schauspielerin zwei Kinder – Apple (17) und Moses (15). Dass ihre Mutter in Hollywood-Hits wie "Schwer verliebt" mitgespielt hat und für ihre Darstellung in "Shakespeare in Love" sogar mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, scheint bei den Kids kaum Eindruck zu schinden. Vor allem ihre Tochter will sich keinen ihrer Streifen ansehen.

Im Interview bei Today wollte die Moderatorin eigentlich wissen, welcher von Gwyneths Filmen der Lieblingsfilm ihrer Kinder sei. Darauf hatte die 48-Jährige selbst jedoch eine ernüchternde Antwort: "Meine Kinder haben nie einen meiner Filme gesehen. Ich glaube, mein Sohn hat die Iron Man-Sachen gesehen, aber ich glaube nicht, dass mich meine Tochter je in einem Film gesehen hat." Ihrer Mutter gegenüber habe Apple sogar erklärt, weshalb: "Sie sagte, dass sie mich so mag, wie sie mich kennt und dass es seltsam wäre, mich auf dem Bildschirm zu sehen", berichtete die Darstellerin sichtlich gerührt.

Wie nahe sich Mutter und Tochter stehen, machte Gwyneth erst kürzlich wieder deutlich. Am 14. Mai feierte Apple ihren 17. Geburtstag, was ihre Mama wiederum kaum glauben konnte. "Du bringst mich jeden Tag zum Lachen. Du bist brillant und fleißig. Du bist voll und ganz du, was ich so sehr respektiere und bewundere", schwärmte sie via Instagram von ihrer Erstgeborenen.

Gwyneth Paltrow mit ihren Kindern Apple und Moses
Instagram / gwynethpaltrow
Gwyneth Paltrow mit ihren Kindern Apple und Moses
Gwyneth Paltrow mit ihren Kindern Apple und Moses
Instagram / gwynethpaltrow
Gwyneth Paltrow mit ihren Kindern Apple und Moses
Apple Blythe Alison Martin und Gwyneth Paltrow
Instagram / gwynethpaltrow
Apple Blythe Alison Martin und Gwyneth Paltrow
Könnt ihr verstehen, dass Apple die Filme ihrer Mutter nicht sehen will?159 Stimmen
84
Ja! Ich würde das an ihrer Stelle auch befremdlich finden.
75
Nein, überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de