Diese GZSZ-Story ist den Fans ein Rätsel! Die Liebesgeschichte von Katrin (Ulrike Frank, 52) und Tobias (Jan Kittmann) wurde von Anfang an durch Dramen überschattet. Nun bahnt sich das Nächste an. Die Geschäftsfrau hat eine Quecksilbervergiftung – und hat Sorge, dass ihr Lover dahinterstecken könnte. Schließlich behauptet dessen Ex Melanie (Diana Staehly, 43) zuletzt, er habe sie auch schon vergiftet. Die Fans der Serie reißt die Geschichte total mit: Im Netz stellen sie die unterschiedlichsten Theorien auf.

Zwei Figuren gelten dabei als verdächtige Personen: Tobias und Melanie. Ein User schreibt unter einem GZSZ-Instagram-Beitrag: "Das war Tobias, ist doch klar. Der verstellt sich bloß." Andere wiederum glauben an die Unschuld des Architekten: "Das war Melanie. Die ist eifersüchtig und fühlt sich hintergangen." Daraufhin gaben einige Nutzer zu bedenken, dass Melanie aufgrund ihrer Reha momentan gar nicht im Kollekiez ist. Und dann wäre da noch eine kleine Gruppe von Fans, die glaubt: Es muss etwas ganz anderes hinter Katrins Vergiftung stecken.

Auch Ulrike scheint mit ihrer Rolle mitzufühlen. Die fragt sich nämlich, – genau wie die Zuschauer – wer oder was dafür verantwortlich ist. "Sie gerät immer mehr in die Situation, dass sie nicht weiß, wem sie eigentlich glauben soll", erklärte die Schauspielerin im RTL-Interview. Da Katrin Tobias liebt, hofft sie natürlich, dass ihn keine Schuld trifft.

Katrin (Ulrike Frank), Maren (Eva Mona Rodekirchen) und Melanie (Diana Staehly) in einer GZSZ-Szene
TVNOW / Rolf Baumgartner
Katrin (Ulrike Frank), Maren (Eva Mona Rodekirchen) und Melanie (Diana Staehly) in einer GZSZ-Szene
Ulrike Frank als Katrin Flemming bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
TVNOW
Ulrike Frank als Katrin Flemming bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
Ulrike Frank, GZSZ-Star
Getty Images
Ulrike Frank, GZSZ-Star
Was glaubt ihr: Wer steckt hinter Katrins Vergiftung?1688 Stimmen
598
Ich tippe auf Tobias.
1090
Ich verdächtige Melanie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de