Will Daniela Katzenberger (34) ihre alte Haarfarbe zurück? Anfang des Monats überraschte die Kultblondine ihre Fans mit einem – für ihre Verhältnisse – krassen Umstyling. Seitdem sie vor der Kamera steht, kennt man die gebürtige Rheinländerin mit wasserstoffblonder Haarpracht – diese ist nun seit wenigen Wochen Geschichte. Die Katze trägt jetzt einen natürlichen Blondton – bereut sie diesen Schritt jetzt bereits?

In ihrer Story auf Instagram veröffentlichte Daniela ein Vorher-Nachher-Bild von sich. Viele Fans hätten ihr nämlich geschrieben, dass sie kaum einen Unterschied erkennen würden. "Nennt mich bekloppt, aber ich finde, dass es schon irgendwie anders aussieht", wunderte sie sich über die Reaktionen. "Die waren ja total weißblond. Ich vermisse es leider ein kleines bisschen", gab sie zu. Die lachenden Emojis ließen jedoch vermuten, dass die Mutter einer Tochter jetzt doch erst einmal stark bleibt – sie wünschte sich schließlich schon lange einen seriöseren Look.

Und auch in ihrem Body fühlt sich die 34-Jährige derzeit richtig wohl. Auf einem Gute-Laune-Bild präsentierte die Reality-TV-Darstellerin vor Kurzem ihre Kehrseite – vollkommen unretuschiert. Der Schnappschuss, den sie mit "I love Orangenhaut" betitelte, kam bei ihren Followern richtig gut an.

Daniel Katzenberger vor und nach dem Umstyling
Collage: instagram / danielakatzenberger
Daniel Katzenberger vor und nach dem Umstyling
Daniela Katzenberger, TV-Star
Instagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, TV-Star
Daniela Katzenberger auf Mallorca im Juni 2021
Instagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger auf Mallorca im Juni 2021
Denkt ihr, Daniela bleibt bei ihrem derzeitigen Blondton?781 Stimmen
325
Nee, es scheint, als würde sie das Hellblond sehr vermissen.
456
Klar, immerhin hatte sie sich so auf die Veränderung gefreut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de