Ärger im 365 Days-Universum! Der Star-Cast um Hottie Michele Morrone (30) und Co. befand sich bis zuletzt in Italien, wo der zweite Teil der Erotikbuchverfilmung für Netflix gedreht wurde. Doch offenbar hat es die Autorin Blanka Lipińska nicht so gut in dem sonnigen Land gefallen: Im Netz zog die polnische Schriftstellerin jetzt heftig über Italien her – was der gebürtige Italiener Michele nicht auf sich sitzen lassen kann...

In ihrer Instagram-Story stichelte sie unter anderem: "Ich bin so dankbar, endlich dieses Land verlassen zu können, denn ich hasse Italien. [...] Ich hasse einfach alles an Italien. Das einzig Gute an diesem Land sind meine hübschen Schauspieler." Knallharte Worte, die ihren Hauptdarsteller mächtig aufgeregt haben: "Ich möchte nicht eine Sekunde mit dem Mist in Verbindung gebracht werden, den Blanka Lipińska über Italien gesagt hat", ärgerte sich Michele auf seinem Kanal.

Weiter schrieb der Schauspieler: "Ich liebe mein Land und meine Leute über alles, genau wie ich den Rest der Welt liebe." Abschließend betonte Michele: "Ich bin stolz, Italiener zu sein!" Ob diese Aktion wohl seine weitere Zusammenarbeit mit Blanka beeinträchtigen wird?

Blanka Lipińska in Italien
Instagram / blanka_lipinska
Blanka Lipińska in Italien
Michele Morrone und Blanka Lipińska
Instagram / blanka_lipinska
Michele Morrone und Blanka Lipińska
Michele Morrone in Italien
Instagram / iammichelemorroneofficial
Michele Morrone in Italien
Ob diese Aktion wohl Micheles weitere Zusammenarbeit mit Blanka beeinträchtigen wird?1107 Stimmen
916
Das ist gut möglich – er klingt echt wütend!
191
Nein, die werden sich bestimmt bald aussprechen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de