Die Italiener haben in diesem Jahr allen Grund zur Freude! Am Sonntag konnte sich die Mannschaft rund um Kapitän Giorgio Chiellini (36) im Finale der Fußball-EM gegen die englische Elf durchsetzen und damit den Titel holen. Doch das ist nicht der einzige Erfolg, den die Nation in diesem Jahr verbuchen konnte: Im Mai gewannen die Italiener mit der Band Måneskin den Eurovision Song Contest. Zwei Titel in einem Jahr – hat das zuvor schon ein anderes Land geschafft?

Nein! Italien ist die erste Nation, die im selben Jahr die EM als auch den ESC für sich entscheiden konnte. In allen anderen Jahren unterscheiden sich die Siegerländer der beiden Wettbewerbe. Zudem hat das Land den ESC und die EM nun jeweils zum zweiten Mal gewonnen. Der erste und bis zu diesem Jahr einzige ESC-Pokal ging 1964 an die Südeuropäer. Die EM gewannen sie zuletzt 1968.

Italiens Erfolg freut auch zahlreiche Fans. "ESC und EM. Italien holt das Double", schrieb beispielsweise ein Nutzer auf Twitter. "ESC war der coolere Sieg, aber die EM nimmt Italien auch noch mit, was solls", scherzte ein anderer.

Die Band Måneskin beim Eurovision Song Contest 2021
Getty Images
Die Band Måneskin beim Eurovision Song Contest 2021
Die italienische Nationalmannschaft nach ihrem Sieg gegen Belgien
Getty Images
Die italienische Nationalmannschaft nach ihrem Sieg gegen Belgien
Die Band Måneskin
Getty Images
Die Band Måneskin
Hättet ihr gedacht, dass vor Italien noch nie ein Land den ESC und die EM in einem Jahr gewonnen hat?263 Stimmen
229
Ja, das ist ja auch schwer zu schaffen.
34
Nein, ich war mir sicher, das wäre schon einmal vorgekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de