Anzeige
Promiflash Logo
Beim ESC: Måneskin machen sich über Kokain-Gerüchte lustigGetty ImagesZur Bildergalerie

Beim ESC: Måneskin machen sich über Kokain-Gerüchte lustig

15. Mai 2022, 8:42 - Eyka N.

Sie nehmen sich nicht so ernst! Im vergangenen Jahr ging Måneskin als strahlende Sieger des Eurovision Song Contest hervor. Doch dann wurde ihr Sieg überschattet: Fans wollen gesehen haben, dass Frontsänger Damiano David (23) im Green Room Kokain schnupfte. Die Band bestritt das, er habe sich lediglich über den Tisch gebeugt. Auch ein Drogentest konnte nichts nachweisen. Beim diesjährigen ESC scherzte Måneskin nun über den Skandal.

Wie für die Vorjahressieger üblich, trat auch Måneskin gestern beim ESC auf und gab seinen neuen Song "Supermodel" zum Besten. Danach wurde die Band interviewt und Damiano nach Tipps für die Musiker gefragt. Daraufhin konnte dieser sich eine spitze Bemerkung nicht verkneifen: "Zwei Ratschläge: Habt Spaß und kommt nicht zu nah an den Tisch!" Das Publikum in Turin wusste natürlich sofort, worauf der Sänger anspielte und brach in schallendes Gelächter aus.

Auch wenn Måneskin jetzt über die Vorwürfe scherzen kann – im vergangenen Jahr sah das noch ganz anders aus. In einem Statement hatten die Künstler erklärt, schwer geschockt über das Gerücht zu sein und sich beleidigt zu fühlen. "Wir sind junge Leute mit einer großen Leidenschaft für die Musik und das überschattet unseren Sieg", hatte sich Damiano verletzt gezeigt.

Getty Images
Damiano David im März 2022 in Los Angeles
Getty Images
Måneskin im November 2021
Instagram / ykaaar
Damiano David im April 2022
Wie findet ihr es, dass Måneskin den Skandal noch mal aufgegriffen haben?591 Stimmen
546
Total cool, ist doch mega lustig!
45
Ich finde, darüber sollte man keine Scherze machen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de