Sie schwärmt noch immer in den höchsten Tönen! Zwar wurde der Let's Dance-Sieger 2021 schon vor ein paar Wochen gekürt: Rúrik Gíslason (33) und Renata Lusin (33) nahmen den Pokal mit nach Hause. Doch Jurorin Motsi Mabuse (40) ist auch jetzt noch von der Staffel komplett geflasht: Gegenüber Promiflash offenbarte Motsi nun, warum die diesjährige "Let's Dance"-Ausgabe für sie kaum noch zu toppen ist!

Promiflash traf die 40-Jährige vor wenigen Tage auf dem Make-up-Launch von got2be in Berlin und sprach mit ihr über die vergangene Staffel der beliebten Tanzshow. Dabei kam die Mutter einer Tochter beinahe gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. "Die ganze 'Let's Dance'-Staffel war ein Highlight. Die Kandidaten waren super-sympathisch – keine Star-Allüren, einfach angenehmen Menschen. Alle haben super zusammengearbeitet", erzählte sie strahlend. Vor allem die positive Energie, die vor Ort herrschte, würde Motsi so sehr lieben.

"Es war eine einmalige Staffel! Ich sage das jedes Jahr, aber dieses Jahr war es echt besonders", betonte sie. Die ehemalige Profitänzerin sei deshalb total dankbar, diesen Job zu machen. Besonders zu Corona-Zeiten sei es ihr ein großes Anliegen, den Menschen vor den TV-Bildschirmen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Motsi Mabuse, "Let's Dance"-Jurorin
Getty Images
Motsi Mabuse, "Let's Dance"-Jurorin
Motsi Mabuse im Juli 2021
Instagram / motsimabuse
Motsi Mabuse im Juli 2021
Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance" im April 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance" im April 2021
Fandet ihr "Let's Dance" 2021 auch so einmalig?328 Stimmen
270
Ja, die Staffel war echt besonders!
58
Nein, ich fand "Let's Dance" in diesem Jahr nicht so herausragend...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de