Wie hat Paul Elvers (20) seinen TV-Auftritt ohne Mama Jenny Elvers (49) an seiner Seite erlebt? In der Vergangenheit scheint der Fitness-Fan immer mehr Gefallen am Leben in der Öffentlichkeit gefunden zu haben. So begleitete der Hamburger immer öfter seine Mutter bei Veranstaltungen im Rampenlicht. Bei Kampf der Realitystars steht er nun ohne familiäre Unterstützung vor der Kamera – wie war es für Paul?

"Alleine vor der Kamera zu stehen, ist für mich nichts Neues", erklärte Paul gegenüber Promiflash. Die Tatsache, dass der Dreh allerdings so weit weg von zu Hause stattfand, war für das Male-Model aber dennoch ungewohnt. "Es war eine superschöne Erfahrung, die ich nicht so schnell vergessen werde", schwärmte der 19-Jährige. Seine Teilnahme an der Show stand für Paul schnell fest: "Weil es ein superlustiges Format ist, in dem jeder so sein kann, wie er ist und außerdem wollte ich schon immer mal nach Thailand!"

Hat Paul vor seiner Abreise etwa auch Ratschläge von Mama Jenny und seinem Vater Alex Jolig (58) für die Zeit vor den Kameras mit auf den Weg bekommen? "Meine Eltern hatten vollstes Vertrauen und haben mir einfach gesagt, dass ich so sein soll wie ich bin und dass dann alles gut wird", erklärte der Tattoo-Liebhaber. Gesagt, getan – vor Ort habe Paul schnell Anschluss gefunden und sich super mit allen verstanden: "Besonders gut aber mit Narumol, Loona (46) und Leon."

Paul Elvers im Juli 2020
Instagram / paul_elvers
Paul Elvers im Juli 2020
Jenny Elvers und ihr Sohn Paul im Januar 2020
Instagram / paul_elvers
Jenny Elvers und ihr Sohn Paul im Januar 2020
Alex Jolig, Britt Jolig, Jenny Elvers und Paul Elvers im Flugzeug
Instagram / alexjolig_official
Alex Jolig, Britt Jolig, Jenny Elvers und Paul Elvers im Flugzeug
Hättet ihr gedacht, dass Paul der Dreh so viel Spaß gemacht hat?134 Stimmen
42
Nee, das überrascht mich!
92
Ja, er ist eben der geborene TV-Star!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de