Ist Priyanka Chopra (38) nicht gut auf die Royals zu sprechen? Die Schauspielerin ist seit 2016 mit Herzogin Meghan (39) befreundet – und steht offenbar auch bei den Streitigkeiten mit dem britischen Königshaus hinter ihr! Am vergangenen Samstag war die Sängerin zu Gast im Wimbledon-Stadion in London, um das Tennis-Finale der Damen mitzuverfolgen. Auch der Schwager ihrer besten Freundin, Prinz William (39), und seine Frau Herzogin Kate (39) waren vor Ort. Jetzt wurden heftige Vorwürfe gegen Priyanka laut: Sie soll das Paar bewusst ignoriert haben!

Ein Video, das unter anderem The Sun vorliegt, beweist: Als die zwei Turteltauben ihre Plätze in der Nähe der 38-Jährigen einnehmen, würdigt Priyanka sie keines Blickes. Während das restliche Publikum den beiden zujubelt, ist sie damit beschäftigt, ihren Schal zurechtzuzupfen. Die Fans sind sich deshalb sicher: Die "Quantico"-Darstellerin hat Herzogin Kate und ihrem Mann bewusst keine Beachtung geschenkt! "Die Art und Weise, wie Priyanka nicht einmal in ihre Richtung geschaut hat, ist genug für mich", kommentierte nur ein User im Netz.

Zuvor hatte Herzogin Meghan im Skandal-Talk mit Oprah Winfrey (67) im vergangenen März schwere Anschuldigungen gegen ihre Schwägerin erhoben: Die ehemalige Suits-Bekanntheit gestand, dass Kate sie wenige Tage vor ihrer Hochzeit zum Weinen gebracht hatte. Ob das wohl der Grund ist, weshalb Priyanka die zwei Turteltauben im Stadion nicht gegrüßt hat?

Priyanka Chopra, Schauspielerin
Getty Images
Priyanka Chopra, Schauspielerin
Herzogin Kate und Prinz William in Wimbledon
i-Images via ZUMA Press / ActionPress
Herzogin Kate und Prinz William in Wimbledon
Herzogin Meghan und Oprah Winfrey, März 2021
Getty Images
Herzogin Meghan und Oprah Winfrey, März 2021
Glaubt ihr, dass Priyanka die beiden absichtlich ignoriert hat?832 Stimmen
706
Ja, ganz bestimmt! Da bin ich mir sogar sehr sicher.
126
Nein, ich glaube nicht. Das war sicherlich ein Versehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de