Ist Rebecca Mir (29) etwa schöner als die Polizei erlaubt? Aktuell könnte es der Moderatorin gar nicht besser gehen. Im April kam ihr erster gemeinsamer Nachwuchs mit Ehemann Massimo Sinató (40) zur Welt und Ende Juni feierte das Traumpaar seinen sechsten Hochzeitstag. Auch als Model ist die gebürtige Aachenerin weiterhin gefragt. Doch jetzt verriet die Beauty, dass ihr letztes Fotoshooting von der Polizei unterbrochen wurde.

In ihrer Instagram-Story gab die Neu-Mama kürzlich Einblicke in ihren Alltag am Set des Fotoshootings für ihre neue Zalando-Kollektion. Neben Outfit-Bildern und Eindrücken der wunderschönen Locations teilte die 29-Jährige mit, dass die Fotoaufnahmen die Berliner Polizei auf den Plan rief. Hat Rebecca also etwas Verbotenes getan? "Polizei hält an. Kurzer Herzstillstand. Wollten aber nur ein Selfie", berichtete die einstige GNTM-Teilnehmerin amüsiert und versah ihren Post mit einem lachenden Emoji.

Nach dem ersten kleinen Schock wären die Polizisten jedoch sehr nett gewesen, erzählte Rebecca weiter. Später zeigte die ehemalige Let's Dance-Teilnehmerin außerdem noch ihren Look des Tages und den kleinen Bauernhof, auf dem die weiteren Fotoaufnahmen stattfinden sollen. "Gefällt mir richtig gut", meinte sie lächelnd.

Polizei unterbricht Rebecca Mirs Fotoshooting
Instagram / rebeccamir
Polizei unterbricht Rebecca Mirs Fotoshooting
Rebecca Mir im Juli 2021
Instagram / rebeccamir
Rebecca Mir im Juli 2021
Rebecca Mir im Juli 2021
Facebook / https://www.instagram.com/rebeccamir/
Rebecca Mir im Juli 2021
Wie hättet ihr in Rebeccas Situation reagiert?326 Stimmen
304
Ich wäre genauso perplex gewesen wie sie!
22
Für mich wäre das keine so große Sache gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de