Große Schlagzeilen über Angelina Jolies (46) Sohn Maddox (19)! 2002 hatte die Schauspielerin den kleinen Jungen aus Kambodscha gemeinsam mit ihrem damaligen Ehemann Billy Bob Thornton (65) adoptiert. Der Knirps war damals sieben Monate alt und Vollwaise gewesen. Doch nun gibt es offenbar neue Erkenntnisse über die Herkunft des heute 20-Jährigen – und laut derer war er weder Waise noch wurde er zur Adoption freigegeben!

Wie The Sun berichtet, wird aktuell an einer Dokumentation über die Adoptionsprozesse in Kambodscha gearbeitet. Dabei wird auch die Vermittlerin Lauryn Galindo überprüft, die die Aufnahme der Kinder jahrelang organisierte – und diese soll ganz schön unethisch vorgegangen sein! Den Berichten zufolge soll die Möglichkeit bestehen, dass Maddox' Eltern noch am Leben sind und damals von Lauryn Galindos Mitarbeitern getäuscht wurden, um ihre Babys zu bekommen.

Filmemacherin Elizabeth Jacobs will dem mutmaßlichen Skandal in ihrer Doku "The Stolen Children" jetzt auf den Grund gehen. Die Produzentin wurde selbst als Baby aus Kambodscha adoptiert – und will auch ihre eigene Herkunft klären. Auch ihre Eltern nutzten Lauryn Galindo als Vermittlerin.

Angelina Jolie und ihr Sohn Maddox 2004
Getty Images
Angelina Jolie und ihr Sohn Maddox 2004
Angelina Jolie und Brad Pitt mit Sohn Maddox, Oscarverleihung 2013
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt mit Sohn Maddox, Oscarverleihung 2013
Maddox Jolie-Pitt und Angelina Jolie
Getty Images
Maddox Jolie-Pitt und Angelina Jolie
Klingt die Doku für euch spannend?2256 Stimmen
1982
Total, das werde ich mir definitiv anschauen!
274
Nee, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de