Megan Fox (35) stellt sich schützend vor ihre Kinder! Seit vergangenem Jahr sorgt die Schauspielerin vor allem mit ihrer Beziehung zu Machine Gun Kelly (31) für Schlagzeilen. Einen anderen Teil ihres Privatlebens hält die Transformers-Darstellerin allerdings eher aus der Öffentlichkeit heraus: Ihre Rolle als Mutter von drei Söhnen mit Ex-Mann Brian Austin Green (48). In einem aktuellen Interview erzählte Megan aber nun, dass einer ihrer Söhne wegen seinen Mädchenklamotten bereits gemobbt wurde.

Die Schauspieler vertraute der amerikanischen InStyle an, dass ihr ältester Sohn Noah (8) sowohl online als auch in der Schule beleidigt worden sei. "Ich will nicht, dass er jemals diesen Scheiß liest, weil er schon in seiner Schule Sätze, wie 'Jungs tragen keine Kleider', hören muss", schoss die Dreifach-Mama gegen die Hater. Es gehe ihr darum, alles zu tun, um ihre Kinder zu beschützen. Dieses Thema berührte sie so sehr, dass sie im Interview richtig emotional wurde und die eine oder andere Träne verdrückte.

Dass ihre Söhne das Wichtigste für die Beauty sind, wird nicht zum ersten Mal deutlich. Im April dieses Jahres haben Megans Kinder ihren Freund Colson – wie Machine Gun Kelly mit bürgerlichem Namen heißt – kennengelernt. Anlässlich dieser Begegnung hat ein Insider People erzählt: "Megan liebt ihre Jungs, und sie werden immer ihre oberste Priorität sein."

Machine Gun Kelly und Megan Fox im Mai 2021
Getty Images
Machine Gun Kelly und Megan Fox im Mai 2021
Megan Fox und Brian Austin Green mit ihren Kindern Bodhi, Noah und Journey
Instagram / meganfox
Megan Fox und Brian Austin Green mit ihren Kindern Bodhi, Noah und Journey
Megan Fox im Juli 2021
twoeyephotos/MEGA
Megan Fox im Juli 2021
Hättet ihre gedacht, dass Megans Sohn wegen seinen Klamotten gemobbt wurde?514 Stimmen
96
Nein, das ist mir vollkommen neu.
418
Ja, ich habe es geahnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de