Was für eine große Geste von Michael "Bully" Herbig (53)! Seit mehreren Tagen steht die deutsche Bevölkerung unter Schock: Nach starken Unwettern war es in zahlreichen Städten und Dörfern zu furchtbaren Überflutungen und Erdrutschen gekommen. Mehr als 100 Menschen starben bereits durch die Katastrophe, Tausende verloren ihr Zuhause und ihre Existenz. Bully will deswegen jetzt helfen – der Schauspieler spendet satte 20.000 Euro an die Flutopfer.

Via Instagram feierte der Produzent eigentlich erstmal mit einem Posting den 20. Jahrestag seines Erfolgsstreifens "Schuh des Manitu". In seinem Statement schreibt der 53-Jährige dann aber: "Zum Feiern ist uns nicht zumute, wir wollen lieber helfen! herbX film spendet zum 20-jährigen Jubiläum 20.000 Euro an die Opfer der Hochwasser- und Flutkatastrophe!" Seine Fans zeigten sich davon begeistert – und lobten die Entscheidung des Comedians in den Kommentaren.

Bully ist nicht der einzige Promi, der seine Reichweite und seinen Wohlstand aktuell nutzt, um während der Katastrophe zu helfen. Jenke von Wilmsdorff (55) gewann am Wochenende bei Schlag den Star 100.000 Euro. Die Prämie spendete der Journalist an die Flutopfer im Westen Deutschlands.

Michael "Bully" Herbig, Comedian und Produzent
Instagram / bullyherbig
Michael "Bully" Herbig, Comedian und Produzent
Michael Bully Herbig im März 2019 in Paris
Getty Images
Michael Bully Herbig im März 2019 in Paris
Jenke von Wilmsdorff bei "Jenke. Crime."
ProSieben / Marc Rehbeck
Jenke von Wilmsdorff bei "Jenke. Crime."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de