Was für ein knappes Ding! Am heutigen Abend traten Comedian Bülent Ceylan (45) und Jenke von Wilmsdorff (55) bei Schlag den Star gegeneinander an. Schon vorab versprach der Abend ein hartes Duell. Der Mannheimer kündigte nämlich an, dass er krass für die Show trainiert hatte. Weil sich aber auch der Journalist nicht ohne Weiteres geschlagen geben wollte, wurde es ein langer Abend. Am Ende konnte es aber natürlich nur einen Sieger geben.

Alle 15 Spiele brauchten der Comedystar und sein Kontrahent, um den Kampf zu entscheiden. Obwohl der 55-jährige Jenke zu Beginn mehrfach in Führung ging, holte Bülent immer wieder auf und setzte sich zwischendurch tatsächlich mit großem Vorsprung an die Spitze. In Spiel 14, bei dem sich alles ums Wiegen und Gewichteschätzen drehte, bahnte sich dann endlich die Entscheidung an: Matchball für Bülent. Doch konnte er gewinnen? Nein! Erst im finalen Spiel holte letztlich Jenke den Sieg.

Schon vor der Siegerehrung war längst klar – egal, wer den Geldkoffer am Ende in den Händen hält: Der Inhalt ist schon verplant. Jenke und Bülent erklärten zu Beginn des Abends, dass ihr Gewinn den Flutopfern im Westen Deutschlands zugutekommen soll. Aufgrund extremer Regelfälle ist es in Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen zu verheerenden Überschwemmungen und Erdrutschen gekommen.

Elton, "Schlag den Star"-Moderator
ProSieben/Frank Hempel
Elton, "Schlag den Star"-Moderator
Bülent Ceylan im "The Masked Singer"-Rateteam
ProSieben/Willi Weber
Bülent Ceylan im "The Masked Singer"-Rateteam
Jenke von Wilmsdorff im August 2016
Getty Images
Jenke von Wilmsdorff im August 2016
Habt ihr mit diesem Sieg gerechnet?1217 Stimmen
380
Ja, das war mir von Beginn an klar!
837
Nee, darauf hätte ich nicht gewettet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de