Maren Wolf (29) kümmert sich um ihr Wohlbefinden! In den letzten Jahren hatte die Influencerin immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Nachdem bei ihr im November vergangenen Jahres Nierensteine festgestellt wurden, folgte im Juni nun der nächste Schock: Die Kölnerin ist an Morbus Bechterew erkrankt, einer Form von Rheuma. Seit der Diagnose lässt sie sich regelmäßig beim Arzt durchchecken: Jetzt stand für Maren eine Blasenspiegelung an – und davor war sie ziemlich nervös!

In ihrer Instagram-Story wandte sich die 29-Jährige vor der Untersuchung an ihre Community: "Ich wollte mich kurz melden. Tobi bringt mich gerade zum Termin", berichtete sie. Maren sei ziemlich aufgeregt, da die Blasenspiegelung unter einer Sedierung durchgeführt werde. Dabei erhält der Patient beruhigende Medikamente, die das zentrale Nervensystem dämpfen. "Das muss aber sein, damit ich endlich weiß, was los ist", gab Maren sich tapfer und fügte an: "Drückt mir die Daumen, dass es sich danach nicht anfühlt wie eine Blasenentzündung."

Wenige Stunden später hat die Kölnerin den Arzttermin auch schon erfolgreich hinter sich gebracht. In ihrer Story postete sie nach der Untersuchung einen Schnappschuss von sich, auf dem sie noch sichtlich benommen wirkt. Damit wollte Maren ihre Fangemeinde offenbar beruhigen. "Fertig und alles gut überstanden", schrieb sie darunter.

Maren Wolf, Influencerin
Instagram / marenwolf
Maren Wolf, Influencerin
Maren Wolf mit ihrem Sohn Lyan auf Mallorca
Instagram / marenwolf
Maren Wolf mit ihrem Sohn Lyan auf Mallorca
Maren Wolf, YouTuberin
Instagram / marenwolf
Maren Wolf, YouTuberin
Wusstet ihr schon, dass Maren momentan oft beim Arzt ist?164 Stimmen
123
Klar! Sie hat ja bereits im Netz erzählt, dass bei ihr jetzt viele Untersuchungen anstehen.
41
Nein, bisher noch nicht. Hoffentlich geht es ihr ganz schnell wieder gut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de