Jeff Bezos (57) hat einen emotionalen Ausflug hinter sich! Schon vor einigen Wochen hatte der Amazon-Gründer angekündigt, sich einen Kindheitstraum erfüllen zu wollen. Anfang der Woche setzte er diesen Plan in die Tat um: Zusammen mit seinem jüngeren Bruder Mark unternahm der Geschäftsmann in seinem Raumschiff "New Shepard" einen zehnminütigen Trip ins Weltall. Ein Moment hat Jeff dabei sogar zu Tränen gerührt.

Bei "CBS This Morning" plauderten die Geschwister über ihre außergewöhnliche Reise. Vor dem Start hatten die beiden noch eine Abschiedsnachricht ihrer Schwester Christina vorgelesen bekommen. Darin hieß es: "Und jetzt beeilt euch und bewegt eure Hintern wieder zurück hier runter, damit ich euch fest umarmen kann. Wir lieben euch und gute Reise!" Für Jeff war das ein Augenblick, der ihn tief berührt hat. "Ich bin in Tränen ausgebrochen, mitten in der Kapsel", erzählte der 57-Jährige. Die Botschaft sei so aufrichtig gewesen und hatte auch noch Geschichten aus der gemeinsamen Kindheit beinhaltet. "Es war eine sehr süße Nachricht", fand der Unternehmer.

Für die Brüder war der gemeinsame Trip ins All eine ganz besondere Erfahrung und hat auch die Bindung zueinander noch einmal intensiviert. Die beiden haben bewusst Sitze ausgewählt, auf denen sie einander während des Fluges im Blick haben können. "Wir hatten eine wirklich tolle gemeinsame Zeit dort", berichtete Jeff.

Die "New Shepard" am 20. Juli 2021
Getty Images
Die "New Shepard" am 20. Juli 2021
Mark und Jeff Bezos nach ihrem Flug ins Weltall
Getty Images
Mark und Jeff Bezos nach ihrem Flug ins Weltall
Mark und Jeff Bezos nach ihrem Flug ins Weltall
Getty Images
Mark und Jeff Bezos nach ihrem Flug ins Weltall
Habt ihr Jeffs Reise ins All mitverfolgt?134 Stimmen
21
Ja, ich hab den Flug im Livestream angesehen.
113
Nein, das Spektakel habe ich verpasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de