Kriselt es bei diesen beiden etwa? Hinter Melanie Müller (33) liegen ein paar harte Monate. Als beliebte Schlagersängerin war sie voll und ganz von der Corona-Krise betroffen: Sie konnte nicht mehr auftreten und war genau wie alle anderen nur noch zu Hause. Dass sie als selbst ernannte Rampensau da nicht lange Däumchen drehen kann, hat wohl vor allem ihr Mann Mike Blümer zu spüren bekommen: Melanie erklärt gegenüber Promiflash, dass es bei dem Paar schon auch zu Reibereien kam!

"Bei uns hat sich durch Corona viel geändert", beginnt die 33-Jährige vielsagend im Promiflash-Interview. Sie vermisse die große Showbühne und als Künstlerin sei sie darauf angewiesen. "Das fehlt mir und macht mich natürlich dünnhäutig. Man hängt als Paar mehr aufeinander. Dadurch entsteht auch mehr Reibung – in guter wie in schlechter Hinsicht", verrät sie und gibt zu: "Da kommt es halt öfter mal zum Krach."

Das liege vor allem daran, dass sich entweder sie oder Mike unverstanden fühle. "Das ist ein Teufelskreis dann. Ich denke, viele andere Paare wissen genau, wovon ich rede", erklärt sie gegenüber Promiflash. Umso glücklicher sei sie nun, dass so langsam die ersten Events wieder anstehen und sie Buchungen wahrnehmen kann.

Melanie Müller im Januar 2021
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller im Januar 2021
Melanie Müller mit ihrem Mann Mike und Töchterchen Mia
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller mit ihrem Mann Mike und Töchterchen Mia
Melanie Müller im Januar 2021
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller im Januar 2021
Hättet ihr gedacht, dass es bei den beiden auch mal kracht?822 Stimmen
785
Ja, auf jeden Fall!
37
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de