Bereut er seine offensive Art? Am Mittwochabend verteilte Maxime Herbord (26) zum zweiten Mal bei Die Bachelorette die Rosen. Schon im Vorfeld der Schnittblumenvergabe trennte sie sich allerdings von einem Kandidaten: Dario Carlucci (34)! Nach einem ziemlich – sagen wir mal – interessanten Date, bei dem der Charmeur emotional aufs Ganze gegangen war, schickte Maxime den Rosenanwärter nach Hause. Doch wie geht es Dario nach dieser Liebesschlappe?

Gegenüber Promiflash zeigte sich der 34-Jährige jedenfalls einsichtig. "Ich muss Maxime absolut recht geben. Es war alles in allem ein schönes Date, aber viel zu emotional. Diese Themen sollte man beim ersten Date nicht unbedingt besprechen müssen", machte er im Interview deutlich. Mit "diesen Themen" meint Dario vor allem den Verlust von geliebten Familienmitgliedern. Dennoch betonte er auch: "Es war aber weder ihrer noch mein Plan. Wir haben uns einfach verfangen."

Beim Thema Familie werde der ehemalige Are You The One?-Kandidat einfach sehr gefühlvoll. Jedoch bereue er nichts bei diesem Date. "Manchmal gehen Dinge nun mal schief oder die Vibes zwischen zwei Menschen passen nicht. So ist das Leben", resümierte er ziemlich gefasst im Promiflash-Gespräch.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf TVNow.

Dario Carlucci und Maxime Herbord bei ihrem Bachelorette-Einzeldate
TVNOW
Dario Carlucci und Maxime Herbord bei ihrem Bachelorette-Einzeldate
Dario Carlucci, Reality-TV-Star
Instagram / dariocarlucci
Dario Carlucci, Reality-TV-Star
Bachelorette-Kandidat Dario Carlucci
TVNOW
Bachelorette-Kandidat Dario Carlucci
Hättet ihr gedacht, dass Dario den Korb so locker nimmt?763 Stimmen
441
Ja, irgendwie schon!
322
Nein, das überrascht mich jetzt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de