Benedetto Paterno spricht über sein Show-Aus! In den vergangenen Wochen konnte man den selbst ernannten Kölner It-Boy in der Reality-TV-Sendung Die Alm dabei beobachten, wie er rund um eine Berghütte um ein sattes Preisgeld kämpfte. Zusammen mit anderen TV-Bekanntheiten stand er verschiedene Wettkämpfe dafür durch und zeigte dabei eine bisher unbekannte Seite von sich. Doch am Donnerstagabend endete sein verrückter Trip in den Bergen. Im Interview mit Promiflash sprach er nun über seinen Exit aus der Realityshow.

Kurz vor dem Finale wurde Benedetto von seinen Co-Teilnehmern rausgewählt – doch mit der Entscheidung schien es ihm recht gut zu gehen. "Ich bin sehr stolz auf mich, dass ich es überhaupt so weit geschafft habe", erklärte er gegenüber Promiflash. "Natürlich hätte ich mir gewünscht, Alm-König zu werden. Aber ich bin zufrieden damit, wie alles abgelaufen ist", betonte der einstige Prince Charming-Teilnehmer im Interview. Die Entscheidung der anderen Kandidaten konnte Benedetto dennoch nur "teilweise" nachvollziehen.

"Vivian war eben länger im Haus als ich. Dadurch hatte sie auch eine engere Bindung zu den anderen Bewohnern", gab er zu. "Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass man anerkennt, dass ich mich in den letzten Tagen angepasst habe", sagte er. Nach seinem Streit mit "Die Alm"-Teilnehmerin Siria Campanozzi (21) und einer Diskussion mit Yonce Banks schien sich Benedetto sicher zu sein, dass die beiden ihn unbedingt loswerden wollten. "Ich habe mich wohl als große Konkurrenz entwickelt", vermutete der Influencer.

It-Boy Benedetto Paterno, "Die Alm"-Kandidat
© ProSieben/Benjamin Kis
It-Boy Benedetto Paterno, "Die Alm"-Kandidat
Benedetto Paterno, Influencer
Instagram / benedettopaterno
Benedetto Paterno, Influencer
Vivian Schmitt und Benedetto Paterno bei "Die Alm"
© ProSieben
Vivian Schmitt und Benedetto Paterno bei "Die Alm"
Hättet ihr gedacht, dass Benedetto dennoch zufrieden mit seiner Teilnahme bei "Die Alm" ist?69 Stimmen
34
Ja, er war ja trotzdem ein Teil der Sendung.
35
Nein, ich hätte gedacht, er wäre total enttäuscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de