Das hatte sich Andrej Mangold (34) wohl definitiv anders vorgestellt! Nachdem er für seinen Auftritt bei Das Sommerhaus der Stars jede Menge Kritik geerntet hatte, wollte er bei Kampf der Realitystars sein angeschlagenes Image sanieren. Doch kaum war er in der thailändischen Sala angekommen, gab es auch schon den ersten Tränen-Eklat – und er war darin verwickelt. Jetzt verriet Andrej, wie es ihm damit ging.

Achtung, Spoiler!
In der dritten Folge, die nun auf TVNow verfügbar ist, muss Gina-Lisa Lohfink (34) die Show verlassen. Angeblich, weil sie ausflippte, als sie das Gefühl hatte, dass eine Produktionsmitarbeiterin Andrej angebaggert hatte, nachdem er sie selbst zuvor hatte abblitzen lassen. Im Interview mit Bild erklärte der Ex-Bachelor nun, dass er überlegt hatte, ebenfalls auszusteigen. "Ich hatte einfach Angst, aufgrund meiner negativen Vorerfahrung, dass das aufgezeichnete Video- und Audiomaterial von der Produktion so wie im 'Sommerhaus der Stars' wieder gegen mich verwendet werden und so meinem Ruf und Image schaden könnte", betonte er.

Er selbst habe die Nacht und auch den Morgen danach als sehr emotional empfunden. Dass Gina-Lisa so heftig reagiert hat, war für Andrej ein Schock. "Ich habe sie als positiven Menschen kennengelernt und es wäre schön gewesen, hätte sie ihre Emotionen im Griff gehabt", stellte er klar.

Gina-Lisa Lohfink bei "Kampf der Realitystars"
RTLZWEI
Gina-Lisa Lohfink bei "Kampf der Realitystars"
Andrej Mangold, Reality-TV-Star
ActionPress
Andrej Mangold, Reality-TV-Star
Gina-Lisa Lohfink, Reality-TV-Star
Instagram / ginalisa2309
Gina-Lisa Lohfink, Reality-TV-Star
Könnt ihr Andrejs Sorgen verstehen?3211 Stimmen
2507
Absolut! So etwas kann bei der Ausstrahlung schnell falsch rüberkommen.
704
Nee, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de