Jamie Lee Curtis (62) will anderen Süchtigen Mut zusprechen! Aus ihrer Vergangenheit macht die Schauspielerin inzwischen keinen Hehl mehr. Über zehn Jahre lang war der Hollywoodstar abhängig von Alkohol und Schmerztabletten. Diese Zeit hat die Darstellerin inzwischen allerdings hinter sich gelassen. Schon seit mehr als 22 Jahren ist sie nüchtern. Nun sprach Jamie Lee offen über den steinigen Weg, den sie hinter sich hat.

Mit AARP The Magazine sprach die 62-Jährige über den harten Kampf gegen ihr Suchtproblem. "Wenn du clean wirst, musst du jeden Tag nehmen, wie er kommt", erzählte der "Freaky Friday"-Star. Dabei sei es besonders wichtig, im Hier und Jetzt zu leben. "Vergiss die Vergangenheit, denn daran kann man nichts mehr ändern", legte die zweifache Mutter denjenigen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, ans Herz.

Jamie Lees Vater Tony Curtis (✝85) und ihr Halbbruder Nicholas waren ebenfalls den Rauschmitteln verfallen. Letzterer starb 1994 sogar an einer Überdosis Heroin. Dass sie nun der Sucht entkommen ist, erfüllt die Hollywoodgröße mit Stolz. "Ich habe den Kreis durchbrochen, der seit Generationen das Leben meiner Familie zerstört", hatte sie 2018 gegenüber People berichtet.

Jamie Lee Curtis 2019 in Toronto
Getty Images
Jamie Lee Curtis 2019 in Toronto
Jamie Lee Curtis im IMDb Studio
Getty Images
Jamie Lee Curtis im IMDb Studio
Tony Curtis in London, 1970
Getty Images
Tony Curtis in London, 1970


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de