Isabel Edvardsson (39) liebt ihre neuen Kurven! Im vergangenen April begrüßten die Let's Dance-Profitänzerin und ihr Mann Marcus Weiß (46) ihren zweiten Sohn auf der Welt. Während ihrer Schwangerschaft hat die stolze Zweifach-Mama insgesamt 18 Kilogramm zugenommen – und arbeitet immer noch daran, die Babypfunde wieder loszubekommen. Im Netz betont Isabel jetzt, dass es ganz normal ist, nicht direkt nach der Geburt seines Babys wieder in Topform zu sein!

Auf ihrem Instagram-Account postete die gebürtige Schwedin gerade ein Foto von sich beim Trainieren. Darunter machte sie klar, dass sie sich trotz ihrer Zunahme total wohl in ihrem Körper fühlt. "Ich habe keine Wunder-Gene. Ich habe immer noch die Kilos (minus das Geburtsgewicht von meinem Sohn) voll drauf und fühle mich ehrlich gesagt nicht schlecht dabei", erklärte Isabel. Trotzdem wolle sie sich langsam wieder etwas fitter fühlen, weshalb sie nun regelmäßig das Fitnessstudio besuchen werde.

Wenige Wochen nach der Entbindung hatte die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin bereits im Gespräch mit Gala durchblicken lassen, dass sie keineswegs abnehmen wolle, um ein bestimmtes Gewicht zu erreichen. Stattdessen lege Isabel viel mehr Wert auf ihre Gesundheit. "Nicht ein dünner Körper ist wichtig und erstrebenswert, sondern ein sportlich-gesunder Körper – ob zehn Kilo oder mehr drauf sind, ist nicht entscheidend", meinte die 39-Jährige.

Isabel Edvardsson, Profitänzerin
Instagram / isabel_edvardsson_official
Isabel Edvardsson, Profitänzerin
Isabel Edvardsson im Februar 2021
Instagram / isabel_edvardsson_official
Isabel Edvardsson im Februar 2021
Isabel Edvardsson, Profitänzerin
Instagram / isabel_edvardsson_official
Isabel Edvardsson, Profitänzerin
Was sagt ihr zu Isabels Einstellung zum After-Baby-Body?345 Stimmen
337
Mega! Viele Frauen sollten sich ein Beispiel an ihr nehmen.
8
Na ja. Ich finde es schon wichtig, nach der Geburt schnell wieder abzunehmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de