Strebt Ed Sheeran (30) jetzt etwa eine Karriere als Kicker an? Dass der Musiker total sportbegeistert ist, dürfte mittlerweile kein großes Geheimnis mehr sein: Seit seiner Kindheit ist er ein großer Fan des Fußballklubs Ipswich Town – und auch bei der diesjährigen Europameisterschaft unterstütze er die britische Nationalmannschaft live im Stadion. Jetzt ist für Ed ein großer Traum in Erfüllung gegangen: Er wurde in den Kader seines Lieblingsvereins aufgenommen!

Das verkündete der Drittligist nun auf Twitter. "Ed Sheeran mag es gewohnt sein, die Nummer eins zu sein, aber es ist die '17', die neben seinem Namen in der offiziellen Kaderliste für die Saison 2021/22 stehen wird", ließ der Verein in einer offiziellen Mitteilung verlauten. Der "Shape of You"-Interpret schien sich ebenfalls total darüber zu freuen, dass er nun offiziell als Fußballprofi gilt. "Es ist wirklich verrückt. Als Ipswich mir das erzählt hat, dachte ich dass sie Witze machen. Aber ich liebe die Idee", jubelte Ed.

Aber wird der Brite auch tatsächlich mit der Mannschaft auf dem Fußballplatz stehen? Erlaubt wäre es ihm nun jedenfalls, gemeinsam mit den anderen Kickern in der dritten Liga zu spielen. Bislang hat der 30-Jährige aber offenbar nicht geplant, diesen Karriereweg einzuschlagen. "Ich hoffe, es ist nur symbolisch. Weil ich sehen möchte, dass wir aufsteigen. Das wird nicht passieren, wenn ich spiele", witzelte Ed.

David Beckham und Ed Sheeran bei der Fußball-EM 2020
Getty Images
David Beckham und Ed Sheeran bei der Fußball-EM 2020
Ed Sheeran mit seiner Frau Cherry Seaborn bei einem Spiel von Ipswich Town
Getty Images
Ed Sheeran mit seiner Frau Cherry Seaborn bei einem Spiel von Ipswich Town
Ed Sheeran mit einem Freund im Stadion
ActionPress
Ed Sheeran mit einem Freund im Stadion
Überrascht es euch, dass Ed jetzt auch Fußballprofi ist?178 Stimmen
144
Ja, total! Also das hätte ich ja im Leben nicht erwartet.
34
Nein, irgendwie nicht. Ipswich Town ist ja sowieso sein Lieblingsverein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de