Konnte sich Steffen Henssler (48) dieses Mal gegen die Promis durchsetzen? In der zweiten Folge des Sommer-Specials von Grill den Henssler konnte der Star-Koch wieder selbst antreten. Nachdem Detlef Steves (52) als Henssler-Ersatz in der vergangenen Wochen verloren hatte, wollte der Gourmet in Folge zwei selbst voll und ganz glänzen – ist ihm das gelungen? Die Pomis haben es Steffen auf jeden Fall nicht leicht gemacht...

Auch beim Sommer-Special ist alles beim Alten: Neben einem Impro-Gang, einer Vorspeise, einem Hauptgang und einer Nachspeise musste sich Steffen gegen Rúrik Gíslason (33), die No Angels und Broilers-Sänger Sammy Amara (42) beweisen. Nach ein paar Challenges und einem knallharten Kopf-an-Kopf-Rennen konnte sich letztendlich niemand durchsetzen – das Koch-Duell zwischen Steffen und den Promis endete im Unentschieden!

Vor allem Let's Dance-Hottie Rúrik konnte beim Zubereiten der Nachspeise, einem Skyr-Soufflé mit flambierter Ananas, beim Publikum punkten. Mit seiner leicht verpeilten, aber doch liebenswürdigen Art umging er gekonnt die knallharten Fragen von Moderatorin Laura Wontorra (32). Als Letztere ihn nämlich auf sein Privatleben ansprach, wich er galant aus. "Ich rede lieber nicht so viel über mein privates Leben. Ich glaube, jeder verdient es, ein bisschen Privatleben zu haben, oder?" erzählte er.

Rúrik Gíslason beim Sommer-Special von "Grill den Henssler"
TVNOW / Frank W. Hempel
Rúrik Gíslason beim Sommer-Special von "Grill den Henssler"
Steffen Henssler beim Sommer-Special von "Grill den Henssler"
TVNOW / Frank W. Hempel
Steffen Henssler beim Sommer-Special von "Grill den Henssler"
Rúrik Gíslason bei "Grill den Henssler"-Sommer-Special
TVNOW / Frank W. Hempel
Rúrik Gíslason bei "Grill den Henssler"-Sommer-Special
Wie fandet ihr die zweite Folge des Sommer-Specials?511 Stimmen
412
Total cool und amüsant!
99
Na ja, ich fand es eher langweilig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de